vergrößernverkleinern
Al Horford wird in der aktuellen Saison nicht mehr zum Einsatz kommen
Al Horford wird in der aktuellen Saison nicht mehr zum Einsatz kommen © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Oklahoma City Thunder verzichtet in den restlichen Spielen der NBA-Saison auf Al Horford. Der fünfmalige All-Star wird aber auch nicht getradet.

Al Horford wird in der restlichen Saison nicht mehr für die Oklahoma City Thunder zum Einsatz kommen. (Spielplan und Ergebnisse der NBA-Saison 2020/21)

Die Franchise gab außerdem bekannt, dass der 34-Jährige weiter mit dem Team trainieren könne, aber für die ausstehenden Partien nicht mehr Teil des Teams sein werde.

DAZN gratis testen und die NBA live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Anzeige

Der Grund dafür ist, dass die Thunder vermehrt auf jüngere Akteure setzen wollen, da die Weiterentwicklung von Talenten im Fokus stehen soll.

Sam Presti machte Al Horford ein Versprechen

Generel Manager Sam Presti wird in einem Statement wie folgt zitiert: "Wir haben mit Al schon, als er in der Offseason Teil des Teams wurde, darüber geredet, wie er uns auf viele verschiedene Arten bei unserem nötigen Übergang helfen kann." Dabei sei er seit Tag eins professionell aufgetreten und habe "einen großen Einfluss auf und neben dem Court."

Meistgelesene Artikel

Horfords Vertrag machte es in dieser Saison unmöglich, einen weiteren Trade für ihn möglich zu machen. (NEWS: Alles Wichtige zur NBA)

Dem Dominikaner stehen nach dieser Spielzeit immer noch 53 Millionen Dollar über zwei Jahre zu, weshalb ein Buyout auch nicht in Frage komme.

Stattdessen will OKC in der Offseason erneut versuchen, ein anderes Team für Horford zu finden. Laut ESPN soll Presti dem fünfmaligen All-Star dieses Versprechen gemacht haben.

Bisher kam Horford für OKC im Schnitt auf 14,2 Punkte, 6,7 Rebounds und 3,3 Assists. (Die Tabellen der NBA)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image