vergrößernverkleinern
Green Bay Packers v Carolina Panthers
Aaron Rodgers erlebte ein durchwachsenes Comeback © Getty Images
teilentwitternE-MailKommentare

Aaron Rodgers gibt ein durchwachsenes Comeback für die Green Bay Packers, die die Playoffs aus den Augen verlieren. Die Jaguars liefern ein Spektakel ab.

Die Green Bay Packers müssen die NFL-Playoffs wohl abhaken. Bei der Rückkehr von Star-Quarterback Aaron Rodgers unterlag das Team aus Wisconsin 24:31 bei den Carolina Panthers.

Rodgers erlebte dabei nach seinem Schlüsselbein-Bruch vor knapp zwei Monaten ein Comeback mit Licht und Schatten. Der 34-Jährige warf zwar Pässe für 290 Yards und drei Touchdowns, erlaubte sich jedoch auch drei Interceptions.

Mit je sieben Siegen und Niederlagen belegen die Packers Platz drei in der NFC North. Die Panthers (10-4) sind als Zweiter der NFC South dagegen voll im Playoff-Rennen.

Einen Platz in der Postseason sicherten sich dagegen die Jacksonville Jaguars mit einem Offensivspektakel. Angeführt von Quarterback Blake Bortles (326 Yards, 3 Touchdowns) und Keelan Cole (186 Yards, 1 TD) fegten die Jaguars die Houston Texans 45:7 vom Feld.

Auch die Minnesota Vikings sicherten sich durch den 34:7-Sieg gegen die Cincinnati Bengals ein Playoff-Ticket.

Die Ergebnisse im Überblick:

Buffalo Bills - Miami Dolphins 24:16
Carolina Panthers - Green Bay Packers 31:24
Cleveland Browns - Baltimore Ravens 10:27
Jacksonville Jaguars - Houston Texans 45:7
Minnesota Vikings - Cincinnati Bengals 34:7
New Orleans Saints - New York Jets 31:19
New York Giants - Philadelphia Eagles 29:34
Washington Redskins - Arizona Cardinals 20:15

teilentwitternE-MailKommentare