vergrößernverkleinern
Ex-NFL-Profi Kellen Winslow Jr. droht in den USA eine langjährige Gefängnisstrafe © imago
teilenE-MailKommentare

Ex-NFL-Profi Kellen Winslow Jr. muss eine lebenslange Gefängnisstrafe befürchten. Die Vorwürfe gegen ihn wiegen schwer.

Die Vorwürfe wiegen schwer: Vergewaltigung, Kidnapping, Hausfriedensbruch. 

Wegen dieser Straftaten soll Ex-NFL-Star Kellen Winslow Jr. lebenslang ins Gefängnis. Wie die New York Times berichtet, will die Staatsanwaltschaft San Diego Anklage gegen den 34-Jährigen erheben. 

Am 25. Juni ist ein Anhörungstermin bei einem Richter angesetzt - bis dahin bleibt der frühere Spitzensportler in Haft. 

Winslow Jr. wegen Dopings gefeuert

Aufgrund der angesammelten Vorwürfe droht ihm sogar eine lebenslange Gefängnisstrafe. Im Bundesstaat Kalifornien wären das 30 Jahre. 

Bereits am Freitag hatte Winslow Jr. im Rahmen einer richterlichen Anhörung auf "unschuldig" plädiert. 

In seiner aktiven Zeit hat er unter anderem für die Cleveland Browns sowie an der Seite von Superstar Tom Brady bei den New England Patriots gespielt.

Bei den New York Jets war Winslow Jr. 2013 wegen eines Dopingvergehens gefeuert worden.

Eine Nachbarin sagte dem lokalen TV-Sender Fox 5 San Diego: "Er hat sein Leben nicht in den Griff bekommen."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image