vergrößernverkleinern
Ben Roethlisberger, Pittsburgh Steelers - Tennessee Titans
Ben Roethlisberger gewann mit den Pittsburgh Steelers gegen die Tennessee Titans © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Ben Roethlisberger läuft zum ersten Mal in der diesjährigen Preseason für die Pittsburgh Steelers auf. Sein Gegenüber erwischt einen schwarzen Abend.

Die Pittsburgh Steelers haben beim Preseason-Debüt von Ben Roethlisberger einen Sieg eingefahren.

In der Nacht auf Sonntag setzte sich Pittsburgh mit 18:6 gegen die Tennessee Titans durch, "Big Ben" gelang dabei ein 17-Yard-Touchdown-Pass auf JuJu Smith-Schuster.

Insgesamt kam der Quarterback-Star auf 63 Yards, ehe er von Mason Rudolph ersetzt wurde.

Anzeige

Die Steelers feierten damit ihren dritten Sieg im dritten Vorbereitungsspiel, für die Titans war es bereits die zweite Pleite.

DAZN gratis testen und die NFL live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Titans-Quarterback Marcus Mariota erlebte einen Abend zum Vergessen. Keiner seiner drei Pässe fand einen Abnehmer, nach dem zweiten Drive, der in einem Sack endete, war Feierabend.

Meistgelesene Artikel

Doch auch sein Backup Ryan Tannehill biss sich die Zähne aus, am Ende konnte er 62 Yards verbuchen (6/9).

Jetzt aktuelle NFL-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Nächste Artikel
previous article imagenext article image