vergrößernverkleinern
Das selbst gestaltete T-Shirt eines Viertklässlers wurde zu einem offiziellen Merchandising-Produkt
Das selbst gestaltete T-Shirt eines Viertklässlers wurde zu einem offiziellen Merchandising-Produkt © Facebook @Laura Snyder; Twitter @VolShop
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nachdem ein Viertklässler in der Schule wegen eines selbst gestalteten Fanshirts gehänselt wird, reagiert sein Lehrer. Die University of Tennessee agiert großartig.

Die Sport-Fakultät der University of Tennessee hat einem jungen Fan eine große Freude gemacht.

Der Viertklässler war mit einem selbst gestalteten T-Shirt in die Schule gekommen, auf dem die Initialen U.T. gekritzelt waren.

Meistgelesene Artikel

Allerdings wurde er anschließend von anderen Schülern gemobbt, weil das Shirt nicht aus der offiziellen Fankollektion stammt.

Anzeige

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

University of Tennessee reagiert großartig

Sein Lehrer bemerkte den Mobbing-Vorfall und postete ihn auf Facebook. Der Post wurde von der Universität gesehen, sie sendete dem Schüler und seinen Klassenkameraden daraufhin offizielles Merchandise der Sportabteilung.

Mehr noch: Das selbst gemalte Design auf dem T-Shirt des Schülers wurde für ein offizielles T-Shirt benutzt, die Erlöse aus den Verkäufen gehen an die Anti-Mobbing-Organisation "Stomp Out Bullying".

Vor dem Gebäude der Universität wurde zudem ein großer Felsblock ebenfalls mit dem selbst gemalten Logo umgestaltet.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image