vergrößernverkleinern
Quarterback Jared Goff verlängert seinen Vertrag bei den Rams bis 2024
Quarterback Jared Goff verlängert seinen Vertrag bei den Rams bis 2024 © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Jared Goff, Quarterback der Los Angeles Rams, hat seinen Vertrag verlängert. Bis 2024 ist dem früheren Nummer-Eins-Pick eine Rekord-Summe garantiert.

Jared Goff hat seinen 2020 auslaufenden Vertrag bei den Los Angeles Rams bis 2024 verlängert. 

Adam Shefter von ESPN berichtet, dass der Vertrag insgesamt 134 Millionen Dollar umfasst. Die Rekordsumme von 110 Millionen Dollar ist dabei garantiert.

Goff ist so nun über sechs Jahre an die Rams gebunden. Zusammen mit seinem noch bis 2020 laufenden Rookie-Vertrag verdient der Nummer-Eins-Pick von 2016 nun insgesamt 161 Millionen Dollar.

Anzeige

DAZN gratis testen und die NFL live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Goff führt Rams in Super Bowl

In der vergangenen Saison hatte der 24-Jährige sein Team bis in den Super Bowl geführt, in dem es den New England Patriots unterlag. In den 16 Spielen der regulären Saison hatte Goff 32 Touchdowns bei 12 Interceptions und einem Passer-Rating von 101,1 geworfen. Zwei Touchdowns hatte er zudem selbst erlaufen. Seine Leistungen wurden mit seiner zweiten Pro-Bowl-Teilnahme nach 2017 belohnt.

Meistgelesene Artikel

Bereits im Juni hatte auch der zweite Pick des NFL Drafts, Carson Wentz, sein Arbeitspapier um vier Jahre verlängert. Shefter berichtet, dass er in dieser Zeit 128 Millionen Dollar verdient. 107,9 Millionen Dollar seien dabei garantiert. Bis zum Deal von Jared Goff war diese garantierte Summe der Rekord innerhalb der besten Football-Liga der Welt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image