Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Odell Beckham Jr. leistet sich den nächsten Bekleidungsfehler in der NFL. Beim Spiel gegen die Broncos läuft der Wide Receiver in den falschen Schuhen auf.

Erst war es eine Uhr, dann die Hose, diesmal geht es um die Schuhe: Bereits zum dritten Mal seit Saisonbeginn ist Footballstar Odell Beckham Jr. von den Cleveland Browns in der NFL wegen seiner Ausrüstung zur Ordnung gerufen worden. Der Wide Receiver musste zur Pause des Spiels bei den Denver Broncos (19:24) auf Anordnung der Liga sein Schuhwerk wechseln.

Beckham Jr. trug in Anlehnung an den derzeit laufenden Kinofilm "Joker" weiße Treter, auf denen das Gesicht des Bösewichts bunt aufgemalt war. Die NFL-Regeln sehen aber vor, dass die Schuhe weiß, schwarz oder in einer der Teamfarben gehalten sind, auch Kombinationen daraus sind möglich. Bei "OBJ" wurde jedoch Rot, Blau und Grün verwendet. Cleveland trug in der Mile High City Braun und Orange.

DAZN gratis testen und die NFL live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Anzeige

Der exzentrische Profi war in guter Gesellschaft, seinem Teamkollegen Jarvis Landry erging es in Denver nicht besser. Der Passempfänger musste seine goldenen Schuhe in der Kabine lassen.

Meistgelesene Artikel

Zuletzt hatte Beckham Jr. 14.037 Dollar (rund 12.600 Euro) Strafe zahlen müssen, da seine Hose im Spiel gegen die Seattle Seahawks (28:32) die Knie nicht bedeckte. Zuvor hatte sich der 26-Jährige unbeliebt gemacht, weil er bei seinem Debüt für die Browns mit einer 370.000 Dollar teuren Uhr aufgelaufen war, damals kam er um eine Strafe herum.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image