Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Patrick Mahomes hat für seine Verlängerung bei den Kansas City Chiefs einen Rekorddeal abgeschlossen. Laut eines Teamkollegen hat er aber sogar noch auf Geld verzichtet.

Das werden die Chiefs-Fans gerne hören!

Vor zwei Wochen verlängerten die Verantwortlichen der Kansas City Chief den Vertrag mit Patrick Mahomes. Nachdem der junge Quarterback die Franchise aus Missouri zum Super-Bowl-Triumph geführt hatte, wurde er mit einem Rekorddeal ausgestattet. Ab 2021 kann dieser dem Spielermacher insgesamt 450 Millionen Dollar, wovon 141 Millionen garantiert sind, über zehn Jahre einbringen.

Mit dem neuen Kontrakt hat Mahomes, der rund 45 Millionen pro Saison verdienen wird, ein um 10 Millionen Dollar höheres Salär als der bisherige Topverdiener Russell Wilson.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Dieser hätte sogar noch höher ausfallen können, wie ein Teamkollege nun verriet. Defensiv Tackle Chris Jones erklärte, dass Mahomes ihm direkt nach seiner Vertragsunterschrift verkündet hatte, dass er Geld habe liegenlassen, um seine Vertragsverlängerung zu sichern. Ohne den Gehaltsverzicht hätte der 24-Jährige möglicherweise sogar der erste NFL-Spieler werden können, der über 50 Millionen pro Saison einstreicht.

DAZN gratis testen und die NFL live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Gehaltsverzicht für Jones

"Als Patricks Deal durch war, hat er mir eine Nachricht geschrieben, in der stand: 'Nun lass uns das Ding schaukeln. Ich habe Geld auf dem Tisch liegen lassen. Also lass es uns nun angehen'. Danach hatte ich die Gewissheit, dass die Chiefs und ich uns einig werden würden", sagte Jones im Gespräch mit Terez A. Taylor von Yahoo Sports.

Kurz nach der Vetragsunterschrift von Mahomes haben die Chiefs dann auch einen neuen Kontrakt mit dem 26-Jährigen vereinbart. Über vier Jahre soll der Defensivspieler 85 Millionen Dollar bekommen, 60 Millionen davon sind garantiert.

Damit macht Mahomes klar, dass er in den nächsten Jahren den maximalen Erfolg mit dem Team anpeilt. Dafür ist er auch bereit, zurückzustecken, um die besten Spieler um sich zu versammeln. Diesen Eindruck bestätigte auch Tyrek Hill, der kürzlich betonte, dass Mahomes mehr als die 450 Millionen wert sei.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image