vergrößernverkleinern
Odell Beckham Jr. verletzt sich beim sieg gegen die Bengals schwer
Odell Beckham Jr. verletzt sich beim sieg gegen die Bengals schwer © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Die Befürchtungen bestätigen sich. Browns-Topstar Odell Beckham Jr. zieht sich am Sonntag einen Kreuzbandriss zu und wird den Rest der NFL-Saison verpassen.

Es war zu befürchten.

NFL-Superstar Odell Beckham Jr. hat sich beim dramatischen Sieg seiner Cleveland Browns über die Cincinnati Bengals einen Kreuzbandriss zugezogen. Das bestätigte Beckham der ESPN-Journalistin Josina Anderson via Textnachricht. 

Damit ist die Saison für den dreimaligen Pro Bowler nach nur vier Einsätzen beendet. Beckham hatte am Sonntag im ersten Viertel gegen die Bengals nach einer Interception von Quarterback Baker Mayfield versucht, Gegenspieler Darius Phillips zu Boden zu bringen. Dabei verletzte sich der 27-Jährige folgenschwer.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Mayfield gab nach der Partie zu, dass er sich schuldig für die Verletzung Beckhams fühle - ohne von der folgenschweren Diagnose zu wissen. "Das wird mich noch lange fertig machen. Er ist ein Typ, der für dieses Team kämpft, und dabei wurde er verletzt. Es ist scheiße", sagte Mayfield. 

Die Browns liegen nach fünf Siegen aus sieben Spielen auf Playoff-Kurs – die Verletzung ihres besten Receivers ist ein bitterer Rückschlag, nachdem aktuell bereits Running Back Nick Chubb verletzt fehlt.

DAZN gratis testen und die NFL live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Der für seine spektakulären Passfänge berühmte Beckham war 2019 von den New York Giants gewechselt. An die Topleistungen seiner ersten drei Saisons (2014 bis 2016) konnte er aber auch verletzungsbedingt nicht anknüpfen.

Beckham schon öfter verletzt

Beckham erlitt vergangenes Jahr während des Trainingslagers eine Hüft- und Leistenverletzung, die ihn während der gesamten Saison behinderte. Er beendete die Saison dennoch mit mehr als 1000 Yards Raumgewinn, machte aber nur vier Touchdowns. Beckham wurde im Januar operiert, um diese Verletzung zu reparieren.

In dieser Saison fing er 23 Pässe für 319 Yards und drei Touchdowns.

Saisonaus für mehrere Superstars

Beckham Jr. ist nicht der erste Superstar, der sich in dieser Saison bereits schwer verletzte. Vor ihm erwischte es unter anderem  Running Back Saquon Barkley (New York Giants/Kreuzbandriss) und Quarterback Dak Prescott (Dallas Cowboys/Knöchelbruch), für die die Saison ebenfalls beendet ist. 

In den sozialen Netzwerken reagierten viele von Beckhams NFL-Kollegen auf die Nachricht mit Bestürzung und wünschten ihm schnelle Genesung.

"OBJ mein Bruder, ich bete für dich", schreib beispielsweise Tyreek Hill von den Kansas City Chiefs auf Twitter. 

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

----

Mit SID-Informationen

Nächste Artikel
previous article imagenext article image