vergrößernverkleinern
Leon Draisaitl hat gegen die San Jose Sharks zwei Tore erzielt
Leon Draisaitl hat gegen die San Jose Sharks zwei Tore erzielt © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Leon Draisaitl liefert gegen die Arizona Coyotes gleich zwei Vorlagen ab. Doch am Ende gehen die Edmonton Oilers wieder als Verlierer vom Eis.

Nationalstürmer Leon Draisaitl hat in der NHL mit den Edmonton Oilers trotz einer starken Vorstellung die fünfte Niederlage in Serie kassiert.

Der 23-Jährige gab zwei Torvorlagen und traf im Shootout, die Kanadier unterlagen den Arizona Coyotes dennoch mit 2:3 nach Penaltyschießen.

Auch interessant

Für den Kölner waren es die Assists Nummer 35 und 36, Draisaitl kommt seinem Bestwert aus der Saison 2016/17 immer näher (48). Mehr Eiszeit als Draisaitl (26:37 Minuten) erhielt bei den Oilers nur Darnell Nurse (27:06). Tobias Rieder (13:47) blieb im Spiel gegen seinen früheren Klub ohne Scorerpunkt.

Anzeige

St. Louis Blues stellen Klub-Rekord auf

Edmonton musste ohne den erkrankten Superstar Connor McDavid auskommen. Die Oilers sind im Westen Vorletzter, der Rückstand zum letzten Wildcard-Platz beträgt sechs Punkte.

Mit dem SPORT1 Messenger keine News mehr verpassen – Hier anmelden | ANZEIGE

Die St. Louis Blues stellten am Dienstag einen Klubrekord auf: Das 3:2 nach Verlängerung gegen die Toronto Maple Leafs war für die Franchise der elfte Sieg in Serie.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image