vergrößernverkleinern
Dominik Bokk wechselt von den St. Louis Blues zu den Carolina Hurricanes
Dominik Bokk wechselt von den St. Louis Blues zu den Carolina Hurricanes © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Deutschlands Eishockey-Toptalent Dominik Bokk wechselt innerhalb der NHL das Team. Der 19-Jährige wird von den St. Louis Blues nach Carolina getradet.

Stanley-Cup-Sieger St. Louis Blues hat den deutschen Nationalspieler Dominik Bokk (19) in der NHL an die Carolina Hurricanes abgegeben.

Der Stürmer, der derzeit in Schweden für den Erstligisten Rögle BK spielt, ging im Rahmen eines Tauschgeschäfts an die Franchise aus Raleigh/North Carolina.

Jetzt aktuelle Eishockey-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Anzeige

"Dominik war ein Erstrunden-Draftpick und hat eine echte Chance, auf NHL-Level zu bestehen", sagte Don Waddell, General Manager der Hurricanes.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Der gebürtige Schweinfurter Bokk war im NHL-Draft 2018 von St. Louis an Position 25 ausgewählt worden und erhielt bei den Blues einen Zwei-Wege-Vertrag über drei Jahre. Bislang kam Bokk nicht in der NHL zum Einsatz. 

Meistgelesene Artikel

Neben Bokk ging Joel Edmundson (Verteidigung) an die Hurricanes, St. Louis bekommt dafür den dreimaligen Allstar Justin Faulk (Verteidigung). Dazu tauschten die Klubs Draftpicks. 

Die NHL LIVE im TV auf SPORT1+ und im LIVESTREAM

Nächste Artikel
previous article imagenext article image