vergrößernverkleinern
Dominik Kahun blieb im NHL-Spiel gegen Columbus ohne Scorerpunkt
Dominik Kahun blieb im NHL-Spiel gegen Detroit ohne Scorerpunkt © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Pittsburgh Penguins feiern gegen Detroit einen knappen Overtime-Sieg. Dominik Kahun bleibt blass, Rückkehrer Sidney Crosby feiert ein starkes Comeback.

Der kanadische Eishockey-Superstar Sidney Crosby hat auch im dritten Einsatz nach seinem Comeback für die Pittsburgh Penguins getroffen und den fünfmaligen Stanley-Cup-Sieger in der NHL bei den Detroit Red Wings zum Sieg geschossen.

Crosby traf in der Verlängerung im Powerplay zum entscheidenden 2:1. Crosby (32) hatte Pittsburgh wegen einer Leistenoperation seit Anfang November gefehlt. In den drei Spielen nach seiner Rückkehr am Dienstag verbuchte der zweimalige Olympiasieger und dreimalige NHL-Champion sechs Scorerpunkte (drei Tore, drei Assists). 

Der deutsche Nationalspieler Dominik Kahun blieb gegen Detroit in 15:55 Minuten Eiszeit ohne Scorerpunkt. Seine vier Torschüsse waren nicht von Erfolg gekrönt.

Anzeige

Die NHL LIVE im TV auf SPORT1+ und im LIVESTREAM

Auch Korbinian Holzer konnte mit den Anaheim Ducks einen Sieg feiern. Die Kalifornier gewannen bei den Carolina Hurricanes mit 2:1 nach Verlängerung. Holzer war beim Ausgleich durch Erik Gudbranson in der 58. Spielminute mit einem Assist beteiligt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image