Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die NHL verkündet nach dem schockierenden Check von Mark Scheifele das Strafmaß für den Übeltäter. Der Star von den Winnipeg Jets muss vorerst pausieren.

Die NHL hat das Strafmaß für Mark Scheifele von den Winnipeg Jets bekannt gegeben. Der Stürmer darf in den kommenden vier Partien nicht eingesetzt werden.

Scheifeles Horror-Check hatte für mächtig Schlagzeilen gesorgt. Am Mittwoch im Playoff-Spiel gegen die Montreal Canadiens hatte der Kanadier Stürmer Jake Evans von den Montreal Canadiens auf übelste Weise unerlaubt körperlich angegriffen.

Alle 64 Spiele! Die Eishockey-WM vom 21. Mai bis 6. Juni LIVE bei SPORT1

Anzeige

Zudem verkündete die NHL, dass die Sperre auch für die kommende Spielzeit gilt, sofern Scheifeles Sperre bis zum Ende der Playoffs nicht vollständig verbüßt sein sollte.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image