vergrößernverkleinern
Die Spielerinnen von MTV Allianz Stuttgart hoffen auch gegen Schwerin wieder jubeln zu können
Die Spielerinnen von MTV Allianz Stuttgart hoffen auch gegen Schwerin wieder jubeln zu können © SPORT1
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

In der Volleyball-Champions-League der Frauen feiert Allianz MTV Stuttgart einen Heimsieg. Der SSC Palmberg Schwerin muss sich in Italien dagegen geschlagen geben.

Die Volleyballerinnen des deutschen Vizemeisters Allianz MTV Stuttgart haben im dritten Spiel der Champions League ihren zweiten Sieg gefeiert. Die Stuttgarterinnen gewannen gegen Maritza Plowdiw aus Bulgarien 3:1 (25:15, 25:21, 23:25, 25:19) und festigten in der Gruppe A damit Platz zwei.

Eine Niederlage gab es dagegen für den deutschen Meister SSC Palmberg Schwerin. Das Team von Trainer Felix Koslowski verlor beim italienischen Vertreter Pallavolo Scandicci mit 0:3 (16:25, 26:28, 17:25) und ist mit einem Sieg aus drei Spielen in der Gruppe D Dritter.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image