vergrößernverkleinern
Lena Möllers kehrt ins DVV-Team zurück
Lena Möllers kehrt ins DVV-Team zurück © Deutscher Volleyball Verband
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Anfang Januar spielen die Schmetterlinge um das letzte europäische Ticket zu den Olympischen Spielen 2020. Bundestrainer Felix Koslowski legt seinen 16-er Kader fest.

Vom 7. bis 12. Januar spielen die deutschen Volleyball-Frauen im niederländischen Apeldoorn um das letzte europäische Ticket zu den Olympischen Spielen 2020. Auf dem Weg dahin hat Bundestrainer Felix Koslowski seinen 16-er Kader nominiert, mit dem er am 25. Dezember die Vorbereitung startet.

Lena Möllers gibt Comeback

Zum ersten Mal seit August 2017, während der Vorbereitung auf die Europameisterschaft, gehört die 29-jährige Zuspielerin Lena Möllers wieder zum deutschen Kader.

"Nach der Verletzung von Pia Kästner haben wir auf ihrer Position eine Spielerin mit internationaler Erfahrung gesucht, die sie mitbringt. Daher freue ich mich sehr, dass sie zugesagt hat und uns auf diesem Weg unterstützt", erklärte Koslowski die Nominierung Möllers, die bisher 88 Länderspiele bestritten hat.

Anzeige

Mit Nele Barber (SSC Palmberg Schwerin), Linda Bock (USC Münster), Kimberly Drewniok (SSC Palmberg Schwerin), Lisa Gründing (SC Potsdam), Denise Hanke (SSC Palmberg Schwerin), Lena Möllers (Rote Raben Vilsbiburg), Anna Pogany (SSC Palmberg Schwerin), Marie Schölzel (SSC Palmberg Schwerin), Lena Stigrot (Dresdner SC), Camilla Weitzel (Dresdner SC), Ivana Vanjak (USC Münster) sowie Lea Ambrosius (SSC Palmberg Schwerin) schlagen gleich zwölf nominierte Spielerinnen in der Volleyball-Bundesliga auf.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Ergänzt wird der schlagkräftige Kader durch Superstar Louisa Lippmann (Shanghai) sowie den in Italien aufspielenden Jennifer Geerties (Imoco Volley Conegliano), Jana-Franziska Poll (Volalta Casterta) und Hanna Orthmann (Saugella Monza).

Orthmann ist nach ihrer Oberschenkelverletzung wieder fit und erstmals seit dem 13. Juni dabei. 

Meistgelesene Artikel

Schmetterlinge gegen Türkei, Belgien und Kroatien

In der Vorrunde der Olympia-Qualifikation trifft Deutschland in Gruppe B auf die Türkei, Belgien und Kroatien. In Gruppe A duellieren sich Gastgeber Niederlande, Bulgarien, Polen und Aserbaidschan.

Für das Halbfinale am 11. Januar qualifizieren sich die Gruppensieger sowie die Gruppenzweiten. Am 12. Januar kommt es zum großen Showdown um das Olympia-Ticket.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image