Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Berlin - Die deutschen Volleyballer bekommen es im Halbfinale des Qualifikationsturniers für die Olympischen Spiele mit Bulgarien zu tun. Kapitän Kampa warnt vor dem Überraschungsteam.

Die deutschen Volleyballer treffen bei der Olympia-Qualifikation in Berlin im Halbfinale auf Überraschungsmannschaft Bulgarien (Do., ab 20 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM).

Die Bulgaren eliminierten Europameister Serbien mit 3:2 und zogen als ungeschlagener Sieger der Gruppe A in die Vorschlussrunde ein. Die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) schloss die Gruppenphase nach dem 3:1 von Slowenien gegen Tschechien mit sieben Punkten auf dem zweiten Platz der Gruppe B ab.

Die Mannschaft von Bundestrainer Andrea Giani hatte die ersten beiden Spiele in der Max-Schmeling-Halle gewonnen, am Dienstag aber ein knappes 2:3 gegen Vize-Europameister Slowenien kassiert. 

Anzeige

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

"Gegen die Bulgaren müssen wir clever agieren im Angriff, nicht die Brechstange rausholen. Da können wir selber mit unserem Aufschlag sehr viel Schaden anrichten", meint Kapitän Lukas Kampa über den nächsten deutschen Kontrahenten. Zuvor kämpfen die Slowenen und so gut wie sicher Frankreich (17 Uhr) um das erste Final-Ticket des Tages.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image