Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

IIm Duell der Tabellennachbarn bleibt der Dresdner SC gegen den USC Münster souverän. Der Partie in der Volleyball-Bundesliga wohnt auch der Schalke-Coach bei.

Bärenstarke Vorstellung des Dresdner SC.

In der Volleyball-Bundesliga der Frauen hat sich das Team von Trainer Alexander Waibl souverän mit 3:0 gegen den USC Münster durchgesetzt (25:18, 25:17, 25:22). (Spielplan der Volleyball-Bundesliga)

Vor allem in den ersten beiden Sätzen zeigten die Dresdnerinnen eine souveräne Vorstellung und ließen keinerlei Zweifel an ihrem Satzgewinn aufkommen. Ganz anders dagegen die Situation im dritten Durchgang.

Anzeige

Die Spielerinnen aus Münster zeigten sich verbessert und machten Dresden das Leben schwer. Die zwischenzeitige Führung des USC brachte Dresden jedoch nicht aus dem Konzept, das Team sicherte sich in drei Sätzen den Sieg. (Tabelle der Volleyball-Bundesliga)

Jetzt aktuelle Sportbekleidung bestellen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE 

In der Tabelle springt Dresden damit auf Rang fünf, Münster rangiert auf Platz acht. 

In der Halle in Münster fieberte neben den heimischen Fans auch Schalke-Trainer David Wagner mit.

In der anderen Partie des Abends gelang Tabellenführer Potsdam ebenfalls ein ungefährdeter Sieg. Gegen den Vorletzten Erfurt stand am Ende ein 3:0-Erfolg (25:16, 25:18, 25:20).

Nächste Artikel
previous article imagenext article image