Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Wirbel durch Corona-Infektionen in der Bundesliga: Stuttgart und Straubing haben Problemee, SPORT1 zeigt daher nun das Duell Potsdam - Schwerin LIVE.

Die Corona-Pandemie sorgt in der Volleyball-Bundesliga der Frauen für Probleme.

Weil sowohl Allianz MTV Stuttgart als auch NawaRo Straubing mit positiven Fällen im Umfeld ihrer Mannschaften zu kämpfen haben, wird der Spielplan durcheinandergeworfen. (DATENCENTER: Spielplan der Volleyball-Bundesliga der Frauen)

Die drittplatzierten Stuttgarterinnen sollten eigentlich am Sonntag um 17.30 Uhr beim SC Potsdam antreten, befinden sich nun aber vorsorglich in Quarantäne, wie der Meister von 2019 mitteilte.

Anzeige

Wann das Spiel nachgeholt wird, muss noch entschieden werden.

Der SPORT1-Volleytalk auf SPORT1, SpotifyApple PodcastsDeezer – und überall wo es Podcasts gibt!

Meistgelesene Artikel

Potsdam nun gegen Schwerin

Statt Stuttgart tritt nun der SSC Palmberg Schwerin am Sonntag um 17.30 Uhr in Potsdam an - SPORT1 überträgt die Partie LIVE im TV und im Stream auf SPORT1.de.

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Tabellenführer Schwerin hätte eigentlich am Samstag in Straubing spielen sollen - auch beim bayrischen Team, aktuell Vierter der Tabelle, gab es aber einen Coronafall im Umfeld der Mannschaft, vier Spielerinnen sind weiterhin in Quarantäne.

Das Duell Straubing-Schwerin wurde auf den 24. Oktober verschoben. (DATENCENTER: Tabelle der Volleyball-Bundesliga der Frauen)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image