vergrößernverkleinern
Die Alpenvolleys Haching treffen auf Friedrichshafen
Den Alpenvolleys Haching droht das Aus © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der deutsche Meister Berlin Recycling Volleys feiert einen Auftaktsieg gegen Netzhoppers KW-Bestensee. Auch die Alpenvolleys Haching siegen zum Saisonstart.

Die Berlin Recycling Volleys sind erfolgreich in die neue Bundesliga-Saison 2019/20 gestartet. (Das umfangreiche Volleyball-Angebot auf SPORT1)

Bei den Netzhoppers Königs Wusterhausen gewann der ersatzgeschwächte deutsche Meister souverän mit 3:1 (20:25, 25:13, 25:18, 25:17). Gleich den ersten Matchball verwertete Nicolas Le Goff.

Jetzt aktuelle Sportbekleidung bestellen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE 

Anzeige

Damit verloren die Netzhoppers gegen die Berliner bereits zum 28. Mal im 29. Liga-Duell. Beim Gastgeber stand überraschend Jonathan Erdmann im Aufgebot.

Die Brandenburger hatten den 31-Jährigen, der im Beachvolleyball 2013 WM-Dritter und 2011 Vize-Europameister wurde, kurzfristig verpflichtet. Erdmann kam erst Mitte des dritten Satzes aufs Feld, konnte die Pleite von KW-Bestensee aber auch nicht abwenden.

Haching feiert Auftaktsieg - Projekt droht Aus

Beim deutschen Meister aus Berlin fehlten die für ihre Nationalmannschaften abgestellten Leistungsträger Sergej Grankin, Benjamin Patch und Jeffrey Jendryk. Nach schwachem Start und Satzverluste steigerten sich die Volleys von Satz zu Satz und siegten letztendlich verdient.

Am Sonntag feierten auch die Alpenvolleys Haching einen Auftaktsieg. Die Münchner Vorstädter bezwangen den TV Rottenburg mit 3:1 und trotzdem damit der Unruhe um den Verein. Laut Süddeutscher Zeitung könnte der Klub seine letzte Saison absolvieren, weil der Geldgeber nicht die gewünschten Erfolge mit dem Klub erreicht hat.

"Die Tendenz ist: Wenn es so bleibt, wie es jetzt ist, werde ich mich zurückziehen", sagte der geldgebende General Manager Hannes Kronthaler am Freitag der SZ.

Die Volleyball-Sendezeiten auf SPORT1 bis zum Jahresende 2019

© SPORT1

Die Ergebnisse im Überblick

Samstag, 12. Oktober:

Netzhoppers Königs Wusterhausen - Berlin Recycling Volleys 1:3
SVG Lüneburg - Volleyball Bisons Bühl 3:1
Helios Grizzlys Giesen - WWK Volleys Herrsching 1:3
VfB Friedrichshafen - Heitec Volleys Eltmann 3:0

Sonntag, 13. Oktober:

Alpenvolleys Haching - TV Rottenburg 3:1

Nächste Artikel
previous article imagenext article image