vergrößernverkleinern
Erik Lesser startet mit Franziska Preuß in der Single-Mixed-Staffel
Erik Lesser wurde in den Kader für die Biathlon-WM in Antholz berufen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der Deutsche Skiverband hat Erik Lesser für die anstehende WM in Antholz nominiert. Angeführt wird das Aufgebot von den Ex-Weltmeistern Herrmann und Doll.

Ex-Weltmeister Erik Lesser hat sich doch noch durch die Hintertür die Teilnahme an der Biathlon-WM in Antholz gesichert. Der Deutsche Skiverband (DSV) nominierte den 31-Jährigen aus Frankenhain trotz fehlender sportlicher Qualifikation für den Saisonhöhepunkt in Südtirol vom 13. bis 23. Februar.

Lesser erfüllte im letzten Weltcup vor den Titelkämpfen mit Platz 14 im abschließenden Massenstart in Pokljuka nur die halbe WM-Norm.

Meistgelesene Artikel

Herrmann, Preuß, Peiffer und Doll führen Damen- und Männerriege an

Insgesamt nominierte der Verband fünf Frauen um Verfolgungs-Weltmeisterin Denise Herrmann und Franziska Preuß sowie sechs Männer um Sprint-Olympiasieger Arnd Peiffer und Benedikt Doll für die WM.

Anzeige

Bei den Frauen sind in Janina Hettich und Karolin Horchler zwei Athletinnen dabei, die auch die DSV-Vorgaben nicht erreicht haben. Um jedoch eine Staffel zu stellen, musste der Verband die Kriterien aufweichen.

Jetzt aktuelle Sportbekleidung bestellen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE 

Schempp und Hildebrand fehlen wegen Formschwäche

Nicht dabei im deutschen Aufgebot ist wie angekündet der ehemalige Weltmeister Simon Schempp, der wegen Formschwäche zuletzt auch nicht im Weltcup gestartet war.

Zudem fehlt Franziska Hildebrand, die in diesem Winter ebenfalls nicht an frühere Leistungen anknüpfen konnte und zuletzt im zweitklassigen IBU-Cup eingesetzt wurde.

Das Wintersport-Wochenende im TV: SPORT1 hat alle Veranstaltungen und Sendezeiten im Überblick

Das deutsche Aufgebot für die WM in Antholz:

Frauen: Denise Herrmann, Janina Hettich, Vanessa Hinz, Karolin Horchler, Franziska Preuß 

Männer: Benedikt Doll, Philipp Horn, Johannes Kühn, Erik Lesser, Philipp Nawrath, Arnd Peiffer

Nächste Artikel
previous article imagenext article image