vergrößernverkleinern
Anja Wicker gewinnt zum dritten Mal den Gesamtweltcup
Anja Wicker gewinnt zum dritten Mal den Gesamtweltcup © ADRIAN STYKOWSKI/ADRIAN STYKOWSKI/ADRIAN STYKOWSKI
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Paralympics-Siegerin Anja Wicker hat zum dritten Mal den Gesamtweltcup im Para-Biathlon geholt.

Paralympics-Siegerin Anja Wicker hat zum dritten Mal den Gesamtweltcup im Para-Biathlon geholt.

Die 29-Jährige gewann im finnischen Vuokatti in der sitzenden Klasse die letzten beiden Rennen der Saison und wiederholte ihre Gesamtsiege von 2015 und 2017. Wicker leistete sich in den fünf Wettkämpfen des Weltcupwinters keinen einzigen Fehler, brachte alle 80 Schüsse ins Ziel.

"Ich bin positiv geschockt", sagte die Paralympics-Siegerin von 2014 nach ihren Erfolgen in Vuokatti: "Das waren zwei geniale Tage. Einfach Wahnsinn."

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Die Stuttgarterin stecke "voller Energie", lobte Bundestrainer Ralf Rombach. Wegen der Corona-Pandemie absolvierten die Para-Nordischen ein Jahr vor den Paralympics in Peking (4. bis 13. März 2022) nur eine verkürzte Saison mit zwei Weltcupstationen.

Das ansonsten arg dezimierte Team des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS) verpasste zum Abschluss weitere Podestplätze. Paralympics-Sieger Martin Fleig (Freiburg) fehlte in Finnland aus privaten Gründen, die ebenfalls aussichtsreichen Clara Klug (München) und Johanna Recktenwald (Saarland) mussten kurzfristig krankheitsbedingt passen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image