vergrößernverkleinern
SKI-JUMPING-FOUR-HILLS-GER
Markus Eisenbichler ist in Garmisch die größte deutsche Hoffnung © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Neun Deutsche sind nach der Qualifikation beim Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen am Start. SPORT1 zeigt die wichtigsten Duelle im ersten Durchgang.

Neun deutsche Skispringer haben sich für das Neujahrsspringen der 65. Vierschanzentournee(ab 14 Uhr im LIVETICKER) in Garmisch-Partenkirchen qualifiziert.

Die deutschen Hoffnungen ruhen auf Markus Eisenbichler. Nach seinem Sieg in der Qualifikation kann er um den Sieg mitkämpfen, darf sich allerdings im K.o.-Duell mit dem polnischen Star Kamil Stoch (Quali ausgelassen) keinen Patzer erlauben, um zumindest als Lucky Loser eine gute Ausgangsposition für den Finaldurchgang zu haben.

Ein weiteres Highlight ist das Generationenduell zwischen dem Tournee-Mitfavoriten Stefan Kraft und Oldie Noriaki Kasai.

In den K.o.-Duellen des ersten Durchgangs kommt es zu folgenden Paarungen (in Klammern die Position in der Qualifikation):

Die wichtigsten K.o.-Duelle in Garmisch:

Markus Eisenbichler (Siegsdorf/1.) - Kamil Stoch (Polen/50.)

Severin Freund (Rastbüchl/20.) - Antti Aalto (Finnland/31.)

Richard Freitag (Aue/12.) - Jurij Tepes (Slowenien/39.)

Karl Geiger (Oberstdorf/21.) - Kevin Bickner (USA/30.)

Stephan Leyhe (Willingen/9.) - Jan Ziobro (Polen/42.)

Andreas Wellinger (Ruhpolding/16.) - Roman Koudelka (Tschechien/35.)

Andreas Wank (Hinterzarten/24.) - Mackenzie Boyd-Clowes (Kanada/27.)

Pius Paschke (Kiefersfelden/34.) - Dawid Kubacki (Polen/17.)

Constantin Schmid (Oberaudorf/45.) - Piotr Zyla (Polen/6.)

Stefan Kraft (Österreich/2.) - Noriaki Kasai (Japan/49.)

Domen Prevc (Slowenien/4.) - Ryoyu Kobayashi (Japan/47.)

Michael Hayböck (Österreich/7.) - Halvor Egner Granerud (Norwegen/44.)

Peter Prevc (Slowenien/10.) - Markus Schiffner (Österreich/41.)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image