vergrößernverkleinern
Schon auf dem Frankfurt Major 2015 konnten sie sich an die Spitze kämpfen © ESL – Steffie Wunderl

Seattle - Team Liquid und OG sind das Maß aller Dinge. Kein Experte zweifelt auch nur im Geringsten an den beiden Teams auf dem The International.

von Mike Koch

Ähnliche Geschichten verbinden die beiden Topfavoriten für das The International: Nach erfolglosen Momenten auf dem TI 2015 suchten die einzelnen Spieler nach neuen Teams.

Nach einer organisationslosen Zeit konnten beide Teams ihr Potential zeigen und sich an die Weltspitze spielen – sie sind die einzigen Top-Vereine, die nicht einmal gewechselt haben seit dem letzten TI.

Video

Die Giganten gegen den Fluch

Team Liquid gegen OG – wer in den letzten Monaten Dota 2 verfolgt hat, wird mitbekommen haben, dass dieses Duell das „El Classico“ der Szene ist.

Ob auf der ESL One Frankfurt, dem The Summit 5 oder dem Manila Major, immer wenn die beiden Teams aufeinander trafen, konnte man mit großartigen Spielen rechnen. Auch wenn OG in den meisten Fällen den Sieg davontragen konnte, wird momentan nur Liquid die Chance zugesprochen OG zu entthronen.

Aber wollen diese beiden Teams überhaupt mit dieser Rolle ins Turnier gehen?

Noch nie hat es der Favorit geschafft, noch nie konnten die Topfavoriten sich durchsetzen und das The International gewinnen. Kann eines dieser Teams den Fluch brechen und mehr als acht Millionen US-Dollar einsacken?

KuroKy und Fata- wollen endlich den großen Sieg

Kurz nach dem The International 2015 formte sich ein neues Team um die deutschen Spieler Kuro "KuroKy" Salehi Takhasomi und Adrian "FATA-" Trinks.

Nach ersten Erfolgen Ende 2015 schafften sie dieses Jahr endlich den gewollten Durchbruch. Zwei zweite Plätze auf dem Shanghai- und Manila-Major brachten das Team an die Weltspitze. Auch auf der ESL One Manila mussten sie sich erst im Finale geschlagen geben. 

Einzig auf dem EPICENTER-Event in Moskau schaffte es Team Liquid den Vize-Fluch abzulegen und einen ersten großen Turniersieg davon zu tragen. Der wichtige 2:0-Sieg gegen OG zeigte das Potential des Teams: Sie sind die Nummer zwei der Welt und auf Augenhöhe mit dem zweifachen Major-Gewinner OG rund um den Star-Spieler Amer "Miracle-" Al-Barkawi. 

KuroKy und Fata- werden alles dran setzen, um erfolgreich zu sein. © ESL – Helena Kristiansson

Das The International ist für die deutschen Spieler KuroKy und Fata- die Chance, den Vize-Fluch vollends zu brechen und auch auf einem Major-Event das Finale zu gewinnen.

Der beste Spieler der Welt und sein Star-Ensemble

Ob Tal "Fly" Aizik, Johan "N0tail" Sundstein, David "MoonMeander" Tan oder Andreas Franck "Cr1t-" Nielsen auf jeder Position hat OG einen Star-Spieler, um den sich jedes andere Team reißen würde.

Immer wieder betonen die Spieler ihr freundschaftliches Verhältnis und die enge Bindung zwischen den Profis, die das Team so stark machen. Es gibt aber noch einen weiteren Faktor: Miracle- ist mit Abstand der beste Spieler der Welt und spielt wie von einem anderen Stern. 

Keiner kann Miracle momentan das Wasser reichen © DreamHack

Der 19-jährige Jordanier kam aus dem Nichts als N0tail und Fly das Team gründeten. Bekannt wurde der junge Spieler nur, weil er den höchsten Rang in Europa hatte. Diesen hatte er sich jedoch nicht in Profi-Spielen erarbeitet: Er war also ein unbeschriebenes Blatt im eSport.

Im Lineup von OG blühte er förmlich auf - seine Leistungen mit Invoker machten ihn berühmt.  Mittlerweile zeigt er auch immer wieder, dass er so gut wie jeden Hero beherrscht und mit diesem Unfassbares anstellen kann.

Kein Experte würde verneinen, dass er momentan der beste Spieler der Welt ist. Trotzdem sehen einige Experten die Chance, dass er auf dem TI6 entthront werden kann, besonders die chinesischen Spieler könnten ihm den Rang ablaufen.

Ist die Zeit von OG vorbei? Oder können sie mit dem Sieg auf dem größten eSport-Event aller Zeiten eine Ära prägen?

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel