vergrößernverkleinern
Für MATUMBAMAN und Co. könnte es wieder weit gehen © ESL - Adela Sznajder

Nach der MDL-LAN ist EG der große Favorit für die Saison aber Teams wie Liquid und Wings Gaming stehen ebenfalls in der Bringschuld vor dem Major.

Von Mike Koch

Mit Cr1t- und Arteezy holte sich Evil Geniuses namhafte Verstärkung ins Team, die direkt den Abgang von Fear und ppd vergessen ließ. Auf der MDL-LAN gewannen die Nordamerikaner gegen Konkurrenten wie OG, Secret sowie Newbee und zeigten damit ihre perfekte Saisonvorbereitung.

Auch wenn das Boston Major noch genau zwei Monate entfernt ist, kann sich das US-Team schon in einer guten Lage fühlen, wenn da nicht noch die Stars aus allen Teilen der Welt ein Wörtchen mitsprechen würden.

Die europäischen Dauerkontrahenten

Wie schon in der letzten Saison, wird es auch dieses Jahr wieder zwei europäische Rivalen geben, die einen engen Kampf um die Spitze des Kontinents austragen werden. 

Video

OG und Team Liquid werden auch wieder alles in die Waagschale werfen, um an der Spitze Europas und vielleicht sogar der Welt zu stehen. Gerade Team Liquid hat sich perfekt verstärkt, um nach den zahlreichen Vizetiteln endlich die Oberhand zu bekommen.

Auch wenn Bulba nicht zu den besten seiner Zunft gehört, ist der US-Amerikaner eine Bank in den Top-Teams. Immer wieder zeigte der eSport-Athlet in Spielen, dass er in wichtigen Situationen genug Routine hat. Nur die Ausbrüche nach oben fehlen ihm, die ein Weltklasse-Format bezeugen könnten.

Dafür steht nun aber eine weitere Neuverpflichtung im Team, die genau dieses Format mit sich bringen wird: Miracle- ist der beste Spieler der Welt und der Hoffnungsträger für KuroKY, um endlich den ersten Valve-Titel zu gewinnen.

Um ein Major oder gar das nächste The International einzusacken, stellen sich aber auch noch andere Teams außer OG in den Weg - die zweite Generation aus China.

Die neue Welle der chinesischen Stars

CDEC leutete auf dem The International 2015 eine neue Ära ein, die ein Jahr später auf dem TI6 ihren Höhepunkt fand mit dem Sieg von Wings Gaming.

Während jahrelang Teams wie EHOME, LGD und Vici Gaming die regionale und internationale Szene dominierten, treten die Altstars mittlerweile ab. Ferrari_430, xiao8, Fenrir oder Burning stehen auf dem Abstellgleis und müssen den jungen Profis Platz machen. 

Wings Gaming machte es vor: Nur mit frischen, unbekannten Spielern holten sich die Jungs den TI-Titel und sind jetzt schon Millionäre. Diesem Erfolg nacheifernd setzen nun auch Newbee und LGD auf junge Spieler wie Maybe oder Sccc und KAKA.

Der Generationswechsel könnte perfekt gelungen sein. Nach der Schwächephase in den letzten Monaten könnte China wieder komplett aufblühen und dem Westen die Favoritenrolle entreißen mit Dota 2-Kolossen wie Wings Gaming und Co.

Schafft Korea den Sprung an die Spitze?

Während in League of Legends und StarCraft II die Koreaner wohl die dominanteste Region darstellt, sind die Südostasiaten in Dota 2 noch eine Randnotiz - zumindest bis auf MVP.Phoenix, die sich in den letzten Monaten stark zeigten.

Experten wie ReDeYe gehen stark davon aus, dass auch in Korea langsam das Interesse an dem Moba wächst und die Region immer stärker werden wird. Einen Trend in diese Richtung zeichnet sich auch bei Team Secret ab.

Puppey hat mit Team Secret schon einige starke Teams aufgebaut. Sei es mit KuroKy oder mit EternalEnvy - der Este ist ein Garant für Turniersiege. Jetzt hat er seinen Fokus auf Südostasien gelegt und sich zwei Koreaner und einen starken malaysischen Spieler ins Team geholt. 

Auch wenn das Team auf der MDL-LAN keine große Chance gegen OG und EG hatte, muss man die nächsten Wochen abwarten - abschreiben darf man die Südostasiaten für diese Saison nicht.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel