vergrößernverkleinern
Black^ will seinen ersten Titel nach der langen Pause © ESL - Helena Kristiansson

Die Dota Pit League Season 5 startet am Freitag. Die deutschen Akteure Black^ und KheZu sind im Rennen um knapp 140.000 USD auch dabei.

Von Mike Koch

Ab dem 20. Februar können bei der Dota Pit League nicht nur Evil Geniuses und Virtus.pro Rache für das Boston Major nehmen. Auch die deutschen eSports-Athleten von Team Secret und Team Faceless könnten sich profilieren.

Black oder KheZu – wer zeigt sich stärker?

Die Qualifikation für die Dota Pit League wurde über mehrere Qualifier abgehalten. Während es in Europa unter anderem Team Secret geschafft hat, wird Team Faceless Südostasien vertreten.

Damit sind auch zwei deutsche Spieler vor Ort in Kroatien: Nach dem Sieg bei den ROG MASTERS 2016 will KheZu, der wohl beste deutsche Offlaner, auch in Europa mit Team Secret einen Turniertitel abräumen.

Black^ hingegen konnte mit seinem alten Kollegen iceiceice bei Team Faceless noch keinen Sieg davontragen.  Das Team aus Singapur muss erst einmal die Negativ-Serie auf LANs abwenden.

Mit Evil Geniuses und Digital Chaos in der Gruppe wird das aber nicht leicht für den deutschen Hard Carry und seine Jungs.

OG will durchziehen

Mit dem Sieg bei The Boston Major holten sich Fly und N0tail ihren dritten Major-Titel. Nun treffen die Champions erstmals wieder auf die Elite der Dota 2-Szene in der Dota Pit League.

Das Team gilt natürlich als größter Favorit des Turniers: Ihre Variablität, der unberechenbare Tempo-Wechsel und der perfektionierte Draft von Fly machen es den Gegnern von OG besonders schwer.

Mit solchen Masterminds wie Fly und N0tail im Team ließ sich auch ein Wechsel des Star-Spielers Miracle- verkraften, vor allem, wenn man mit JerAx, s4 und ana drei starke Profis neu verpflichten konnte.

VP und EG suchen die Revanche

In Bosten ging das osteuropäische Team Virtus.pro noch als großer Favorit an den Start. Damals musste man sich jedoch im Viertelfinale gegen Evil Geniuses geschlagen geben.

Video

Auch wenn EG und Virtus.pro erst im Finale aufeinandertreffen könnten, wird das womögliche Revanche mit Spannung erwartet – nach OG sind es die beiden besten Teams der Welt.

Wegen Visa-Problemen werden die beiden Star-Ensembles aus China, Newbee und Wings Gaming, nicht in Kroatien antreten. Dafür wird BurNIng mit Invictus Gaming und der Lokalmatador Elements Pro antreten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel