vergrößernverkleinern
Mischt Superstar Neymar bald im eSports mit? © Getty Images

Berichten zufolge soll der brasilianische Fußballstar Neymar vom FC Barcelona als Investor in den eSports einsteigen.

In einem Blogeintrag auf Veja.com heißt es, dass der Superstar in ein League of Legends-Team investieren will. Um welches es sich dabei handeln könnte, ist unklar. Gerüchte drehen sich beispielsweise um Origen. Das Team befindet sich aktuell sieglos auf dem letzten Platz in Gruppe B der EU LCS.

Gründer xPeke gehört zu den beliebtesten Figuren der Szene und wurde erst vor Kurzem vom Brasilianer auf den sozialen Kanälen Facebook und Twitter gegrüßt. Der Grund dafür war, dass der Spanier neuerdings von Gillette gesponsert wird. Neymar gehört zum Kreis der Athleten, die eine Partnerschaft mit dem Unternehmen haben.

Der brasilianische Fußballer könnte dabei einem seiner Landsmänner nacheifern. Ronaldo, früherer Stürmer von Real Madrid und Weltmeister von 1994 sowie 2002, investierte kürzlich in die brasilianische eSports-Organisation CNB e-Sport Club. Nur wenige Tage später twitterte das Team ein Video, in dem der 40-Jährige League of Legends spielt.

Neymar selbst ist kein eSports- oder Gaming-Laie. Der 25-Jährige ist bekanntlich ein Fan des Shooters Counter-Strike: Global Offensive und kommt in manchen Wochen auf mehrere Dutzend Stunden Spielzeit. Er besuchte sogar Ende 2016 das brasilianische Top-Team von SK Gaming rund um den AWPler FalleN.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel