Video

Nach Medienberichten soll Mario Gomez vor einem Wechsel zu Borussia Dortmund stehen. SPORT1 erfuhr aus dem Umfeld des Nationalspielers, was dran ist an den Gerüchten.

Ein Wechsel von Mario Gomez zu Borussia Dortmund steht derzeit entgegen anderslautenden Gerüchten nicht zur Debatte. Dies erfuhr SPORT1 aus dem Umfeld des Nationalspielers.

Die türkische Tageszeitung Hürriyet hatte berichtet, dass der 31-Jährige bereits einen Vertrag beim BVB unterschrieben habe.

Die Dortmunder hatten zuletzt mit den Transfers der Weltmeister Mario Götze und Andre Schürrle für Aufsehen gesorgt, Sportdirektor Michael Zorc anschließend aber bereits erklärt, damit sei "unsere Offensive komplettiert".

Gomez hatte in der vergangenen Woche erklärt, sein Engagement bei Besiktas Istanbul aufgrund der politischen Unruhe in der Türkei nicht fortzusetzen.

Der Torjäger steht noch im Fokus vieler anderer europäischer Top-Klubs. Darunter befinden sich laut spanischen und italienischen Medien der FC Barcelona und Inter Mailand.

Gomez darf seinen aktuellen Klub, den AC Florenz, für sieben Millionen Euro verlassen. Bei den Italienern hat Gomez noch einen Vertrag bis 2017.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel