Video

München - Franck Ribery spricht im SPORT1-Interview über den Supercup, das Comeback von Uli Hoeneß beim FC Bayern München und BVB-Rückkehrer Mario Götze.

Der FC Bayern München ist die große Liebe von Franck Ribery. Fast ein Jahrzehnt spielt der Franzose mittlerweile schon für den deutschen Rekordmeister. Ein Wechsel zu einem anderen Verein in Europa kommt für den 33-Jährigen nicht infrage.

Ganz im Gegenteil: Ribery will noch lange bleiben und seine Sammlung von 18 Titeln mit den Roten ausbauen. Auf lange Sicht hin wünscht er sich noch einmal die Champions League, auf kurze den deutschen Supercup (Sa., 20.30 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und LIVETICKER).

Im SPORT1-Interview bei Bundesliga Aktuell (ab 23.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) spricht der Bayern-Star über das Duell mit Borussia Dortmund, seine persönlichen Situation und auch über seinen Ex-Mitspieler Mario Götze und Klub-Ikone Uli Hoeneß. 

Franck Ribery über…

seine Zeit beim FC Bayern: "Am Anfang wusste ich nicht, wie lange ich in München bleibe. Ich freue mich, ich bin so glücklich hier. Ich habe viel gelernt, eine andere Mentalität, eine andere Kultur, ein anderes Leben. Mein Kopf ist frei hier. Es macht viel Spaß, auch für meine Familie ist es gut. Wir haben viel zusammen gewonnen, gekämpft und getrauert. Ich hoffe, dass es so weiter geht und wir noch einen Champions-League-Titel gewinnen."

Video

sein versprochenes Karriereende in München: "Mein Plan ist es, hier in München zu bleiben. Ich bin so lange hier. Ich kenne alle, alle kennen mich. Wir sind zusammen stark. In Europa will ich für kein anderes Team spielen. Letzte Saison war eine schwierige Situation mit meiner langen Verletzung. Die Vorbereitung ist jetzt wichtig. Der Urlaub war gut, ich habe schnell zu meinem Niveau zurückgefunden und gut gespielt."

Video

den Supercup und Rivale Dortmund: "Ich freue mich immer, wenn wir gegen Dortmund spielen. Das ist Fußball auf höchstem Niveau. Gegen Dortmund ist es immer schwierig. Wir sind noch nicht zu 100 Prozent fit. Wir fliegen nach Dortmund um ein gutes Spiel zu machen. Wir wollen möglichst alle Titel gewinnen."

Mario Götze: "Er ist ein guter Spieler. Ich hoffe, er bekommt seinen Spaß zurück. Es war eine schwere Situation für ihn, mit ein paar Verletzungen. Er hat auch nicht viel gespielt, aber er hat großes Potenzial. Er ist wieder in Dortmund, er kennt den Klub und sein Trainer steckt viel Vertrauen in ihn."

das Comeback von Uli Hoeneß: "Manchmal treffen wir uns auf einen Espresso und reden darüber, ob alles gut ist und wie es den Familien geht. Ich freue mich, dass Uli und Kalle wieder zusammen da sind. Ich kenne Hoeneß und Rummenigge. Ich liebe diese Leute und habe einen großen Respekt vor ihnen."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel