vergrößernverkleinern
Jose Mourinho war bis Dezember Trainer beim FC Chelsea
Jose Mourinho darf sich auf ein saftiges Gehalt freuen, sollte er bei Manchester United anheuern © Getty Images

Die Gerüchte um einen Wechsel von Jose Mourinho zu Manchester United nach Saisonende halten sich hartnäckig. Englische Medien kennen offenbar schon Vertragsdetails.

Die englische Sportpresse ist sich einig: Jose Mourinho beerbt den umstrittenen Louis van Gaal nach dem Saisonende als Teammanager von Manchester United.

Nun sickern bereits angebliche Details zum spektakulären Trainer-Wechsel durch: Wie der Daily Mirror und der Daily Express übereinstimmend berichten, wird Mourinho einen hoch dotierten Drei-Jahres-Vertrag bei den Red Devils unterzeichnen.

Das Jahresgehalt des "Special One" soll demnach bei bis zu 15,5 Millionen Pfund liegen, was umgerechnet fast 20 Millionen Euro wären. Damit würde der 53-jährige Portugiese zum weltweit bestbezahlten Trainer aufsteigen - und sogar seinen Intimfeind Pep Guardiola übertreffen, der bei Manchester City jährlich 15 Millionen Pfund verdienen soll.

"Special One" plant offenbar Transfer-Offensive

Der Daily Star will indes erfahren haben, dass ManUnited auch für die Kaderplanungen des designierten Nachfolgers von van Gaal tief in die Tasche greifen möchte. Bis zu 300 Millionen Euro soll Mourinho im Sommer für neue Spieler ausgeben dürfen, um den Erfolg zurück ins Old Trafford zu bringen. 

Superstars wie Neymar (FC Barcelona), Paul Pogba (Juventus Turin) oder Edinson Cavani (Paris St. Germain) stehen offenbar auf der Wunschliste des zweifachen Champions-League-Siegers.

Mourinho kündigte kürzlich an, zeitnah wieder in der Premier League tätig zu sein. Im vergangenen Dezember war er wegen Erfolgslosigkeit beim FC Chelsea entlassen worden.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel