vergrößernverkleinern
FBL-US-EVERTON-REAL MADRID
Mesut Özil (l.) und Cristiano Ronaldo bejubeln ein Tor für Real Madrid © Getty Images

Mesut Özil schwärmt von Cristiano Ronaldo und spricht über Real Madrid und Jose Mourinho. Er verrät, wann ihn Arsene Wenger zum FC Arsenal holen wollte.

Bei Real Madrid war Mesut Özil der beste Vorlagengeber für Cristiano Ronaldo, und Özil erinnert sich gern an seine Zeit mit dem Superstar der Königlichen.

"Er hat mich als Spieler besser gemacht. Er ist ein guter Freund, einer der größten Spieler der Welt und einer der Größten in der Geschichte des Fußballs", sagte Özil in einem Interview dem YouTube-Kanal des FC Arsenal.

"Ich habe nie jemanden gesehen wie ihn. Er ist sehr professionell, ist immer der erste Spieler in der Kabine und der letzte, der nach Hause geht", berichtete Özil aus seiner gemeinsamen Zeit mit Ronaldo: "Er will auch im Training jedes Spiel gewinnen. Er ist beidfüßig, ich habe es sehr genossen, mit ihm zu spielen."

"Sergio Ramos ist mein bester Kumpel"

Özil war nach der WM 2010 von Werder Bremen zu Real Madrid gewechselt. "Zinedine Zidane war immer mein Idol. Jose Mourinho wollte mich und ich habe an ihn geglaubt. In Madrid war alles anders. Du musst jedes Spiel gewinnen. Wenn nicht, hast du sofort Druck."

Er habe noch immer Kontakt zu einigen Real-Spielen, besonders zu Sergio Ramos. "Er ist mein bester Kumpel, vielleicht der beste Verteidiger der Welt und eine große Persönlichkeit", meinte der ehemalige Real-Mittelfeldspieler.

Wenger wollte Özil schon 2010

Der Wechsel von Real zum FC Arsenal sei  "ein besonderer Moment" gewesen. Arsenals Teammanager Arsene Wenger wollte Özil schon vor seinem Wechsel zu Real nach der WM 2010 nach London lotsen.

"Er hat mit mir gesprochen und gesagt, welche Ziele er hat", berichtete Özil, "ich habe ihm gesagt, dass Arsenal die erste Adresse für mich sein wird, wenn ich den Verein wechsele." 2013 wechselte Özil schließlich von Madrid nach London.

Die Premier League bei SPORT1: Alle Spiele und alle Tore der besten Liga der Welt bei SPORT1.de, in der SPORT1-App und jeden Montag im Free-TV auf SPORT1

Mit Arsenal hat Özil zweimal den FA Cup gewonnen, im vergangenen Jahr wurde er mit den Gunners Vizemeister. Im Moment stehen die Londoner in der Premier League auf Platz drei.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel