vergrößernverkleinern
Shkodran Mustafi (2.v.r.) köpfte Arsenal auf Platz zwei © Getty Images

Arsenal nutzt die Patzer der Konkurrenz und erobert Platz zwei. Gegen Aufsteiger Burnley fällt aber erst spät die Entscheidung. Auch Shkodran Mustafi trifft.

Eine Koproduktion der Weltmeister Mesut Özil und Shkodran Mustafi und ein ganz spätes Tor haben den FC Arsenal in der englischen Premier League auf den zweiten Tabellenplatz geführt.

Nach einem Eckball von Özil brachte Mustafi die Londoner beim 2:1 (0:0) gegen Aufsteiger FC Burnley mit einem Kopfballtor in Führung (59.).

Arsenals Sieg im Video:

Zwei Tore in der Nachspielzeit

Nach dem Ausgleich durch Andre Gray (90.+3) sicherte Alexis Sanchez mit einem frech getretenen Lupfer-Foulelfmeter in der 98. Minute den Gunners den Sieg.

Der Last-Minute-Treffer des Teams von Arsene Wenger sorgte allerdings für eine Menge Diskussionsstoff. Denn: Der vor dem Strafstoß gefoulte Laurent Koscielny befand sich in stark abseitsverdächtiger Position.

Burnleys Spieler protestierten lauthals gegen Schiedsrichter Jonathan Moss.

Die Premier League bei SPORT1: Alle Spiele und alle Tore der besten Liga der Welt bei SPORT1.de, in der SPORT1-App und am Montag ab 23.15 Uhr im Free-TV auf SPORT1

Xhaka sieht nach üblem Foul Rot

Zuvor hatte der Ex-Gladbacher Granit Xhaka nach einem üblen Foul an Stephen Ward die Rote Karte gesehen (65.) und die Gastgeber aus dem Rhythmus gebracht.

Doch es reichte zum vierten Sieg in den letzten fünf Ligaspielen, Arsenal zog mit 47 Punkten an dem FC Liverpool (45) und Tottenham Hotspur (46) vorbei. (Ergebnisse und Spielplan der Premier League)

"Eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Drei Punkte. Das ist alles, was zählt", schrieb Özil nach Spielende auf Twitter.

Spitzenreiter FC Chelsea, der am Abend gegen Hull City antritt, liegt mit 52 Zählern vorne. (Tabelle der Premier League)

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel