vergrößernverkleinern
Rickey Paulding ist zum dritten Mal beliebtester Spiel der Basketball-Bundesliga
Rickey Paulding ist zum dritten Mal beliebtester Spiel der Basketball-Bundesliga © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Mit dem furiosen Comeback vor heimischen Publikum im Rücken reisen die Oldenburger (ab 17.00 Uhr LIVE auf SPORT1) nach Ulm. Dem Sieger winkt ein Matchball.

In den Playoffs der Basketball-Bundesliga kommt es in Ulm zum nächsten Showdown. Der Hauptrundensieger will in der eigenen Halle gegen die EWE Baskets Oldenburg (ab 17.00 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVETICKER) die verpasste 2:0 Serienführung wieder gut machen. Die Oldenburger kommen dagegen nach ihrem Comeback mit viel Rückenwind in die Donaustadt.

Ratiopharm Ulm gab am letzten Dienstag nach starker erster Hälfte das Heft noch aus der Hand und muss nach der 107:103-Niederlage zuhause wieder zurückschlagen. Die 27 Punkte-Führung reichte dem Vorjahres Finalist nicht aus, um erneut zu gewinnen.

Paulding bester Werfer

Für den dreimaligen Vizemeister gilt es nun vor heimischen Publikum in erster Linie Ricky Paulding zu stoppen. Das Urgestein der Baskets war bester Werfe der Partie und führte Oldenburg mit fünf Punkten in der Verlängerung schließlich zum Ausgleich in der "Best of Five-Serie".

Anzeige

"Ich bin stolz auf mein Team. Wir haben nie aufgegeben. Ich wusste, dass wir besser spielen können. Ich konnte die Würfe treffen und konnte so meinem Team helfen", sagte der 34 jährige nach der Partie.

SPORT1 überträgt Spiel drei zwischen und Ratiopharm Ulm und den EWE Baskets Oldenburg ab 17.00 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und LIVETICKER. Dem Sieger winkt ein Matchballspiel in der EWE Arena zu Oldenburg.

In der Sonntagspartie stehen sich Brose Bamberg und der FC Bayern München gegenüber. Die Bamberger führen die Serie nach dem Krimi in München mit 2:0 an und können zuhause den Finaleinzug perfekt machen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image