vergrößernverkleinern
Petteri Koponen absolvierte bislang 123 Länderspiele für Finnland
Petteri Koponen absolvierte bislang 123 Länderspiele für Finnland © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Der deutsche Basketball-Meister sichert sich den nächsten Hochkaräter. Vom FC Barcelona kommt der finnische Distanzschütze Petteri Koponen an die Isar.

Basketballmeister Bayern München hat den finnischen Routinier Petteri Koponen verpflichtet.

Der 30 Jahre alte Dreierspezialist wechselt vom spanischen Pokalsieger FC Barcelona zum Double-Gewinner und hat einen Dreijahresvertrag bis 2021 unterschrieben.

Bayern-Sportdirektor schwärmt von Koponen

"Er ist ein unheimlich erfahrener Klassespieler, der uns mit seiner großartigen Basketball-Persönlichkeit und einem hohen Level an Fertigkeiten bereichern wird", sagte Sportdirektor Daniele Baiesi: "Mit ihm haben wir einen Knockdown-Shooter, der zugleich Spielmacher-Qualitäten besitzt."

Koponen hat 101 Einsätze in der EuroLeague und zwei Europapokaltitel (mit Bologna und Moskau) vorzuweisen. Seit 2016 hatte der Point Guard für Barca gespielt, sein ursprünglich noch bis 2019 laufender Vertrag wurde Ende Juni aufgelöst. Zuletzt lief Koponen in Barcelona unter dem früheren Bayern-Coach Svetislav Pesic auf.

Koponen 2007 bei NBA-Draft gezogen

Der 1,94 Meter große Guard wurde im NBA-Draft 2007 an Position 30 gezogen. Die Rechte am Finnen lagen zunächst bei den Philadelphia 76ers, anschließend bei den Portland Trail Blazers und Dirk Nowitzkis Dallas Mavericks. Einen Einsatz in der besten Liga der Welt blieb allerdings aus.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image