vergrößernverkleinern
Julius Thole und Clemens Wickler sind bei der Beachvolleyball-EM in Lettland frühzeitig ausgeschieden
Julius Thole und Clemens Wickler sind bei der Beachvolleyball-EM in Lettland frühzeitig ausgeschieden © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Vizeweltmeister Thole/Wickler scheiden vorzeitig bei der Beachvolleyball-EM aus. Die deutschen Frauen haben hingegen noch Chance unter die letzten acht zu kommen.

Die Vizeweltmeister Julius Thole und Clemens Wickler sind bei der Beachvolleyball-EM in Lettland frühzeitig ausgeschieden.

Das Duo vom Eimsbütteler TV unterlag am Freitag in der Qualifikationsrunde den Italienern Paolo Nicolai/Daniele Lupo mit 24:26, 21:13, 12:15 und verpasste damit den Einzug ins Achtelfinale.

Ebenfalls noch vor der Runde der letzten 16 scheiterten Philipp Bergmann/Lukas Pfretzschner (Hameln/Dachau), die in ihrem Match in der Qualifikationsrunde gegen Jakob Windisch/Adrian Carambula aus Italien mit 21:16, 17:21, 10:15 das Nachsehen hatten.

Anzeige

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Die weiteren deutschen Männer-Duos Nils Ehlers/Simon Pfretzschner (Hamburg/Dachau) und Armin Dollinger/Sven Winter (Lohhof/Düsseldorf) waren bereits in der Gruppenphase ausgeschieden.

Meistgelesene Artikel

Die deutschen Frauen haben noch Chancen

Bei den Frauen sind dagegen noch drei deutsche Duos vertreten. Die Olympiasiegerin Laura Ludwig und Margareta Kozuch (Hamburg) entschieden das deutsche Duell im Achtelfinale mit Sandra Ittlinger und Chantal Laboureur (Berlin/Stuttgart) mit 21:15, 21:16 für sich. Im Viertelfinale warten nun Joana Heidrich/Anouk Verge-Depre aus der Schweiz.

Jetzt die Spielewelt von SPORT1 entdecken - hier entlang! 

Ebenfalls noch dabei sind Victoria Bieneck/Isabel Schneider nach dem 18:21, 21:16, 15:10 gegen Monika Brzostek/Aleksandra Gromadowska (Polen). Im Kampf um das Halbfinale stellen sich den Hamburgerinnen die Tschechinnen Barbora Hermannova/Marketa Slukova in den Weg. Kim Behrens/Cinja Tillmann (Flacht/Hildesheim) kämpfen gegen Riikka Lehtonen/Niina Ahtiainen (Finnland) um die Runde der letzten Vier, nachdem sie Tanja Hüberli/Nina Betschart aus der Schweiz 21:18, 21:15 ausgeschaltet hatten.

Am Donnerstag waren alle Spiele wegen heftiger Niederschläge und starken Windes abgesagt worden. Am Freitag ging der Spielbetrieb weiter - allerdings nicht am Majori Beach, sondern ohne Zuschauer im Ruukki Beach Center Jurmala.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image