vergrößernverkleinern
Valentino Lazaro versucht sich nebenbei als Musiker
Valentino Lazaro versucht sich nebenbei als Musiker © LIFE AFTER FOOTBALL /LIFE AFTER FOOTBALL/LIFE AFTER FOOTBALL/LIFE AFTER FOOTBALL
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der österreichische Nationalspieler Valentino Lazaro von Borussia Mönchengladbach hat neben dem Fußball eine zweite große Leidenschaft - er schreibt Songtexte.

Der österreichische Nationalspieler Valentino Lazaro vom Bundesligisten Borussia Mönchengladbach hat neben dem Fußball eine zweite große Leidenschaft.

"Musik ist neben Fußball mein größtes Hobby und der perfekte Ausgleich. Ich lerne gerade, Musik zu produzieren", sagte der 24-Jährige dem Magazin Life After Football. Er schreibe "oft und gerne, häufig bis spät in die Nacht".

Meistgelesene Artikel

Derzeit arbeitet Lazaro, der zuletzt beim 3:4 bei Bayer Leverkusen mit einem spektakulären Scorpion-Kick ein Traumtor erzielte, an einem Liebeslied. "Der letzte Song, den ich geschrieben habe, ist ein Liebeslied. Eine schöne und wahre Geschichte. Ich bin zurzeit verliebt", erzählte der Mittelfeldspieler. 

Anzeige

Tippkönig der Königsklasse gesucht! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden 

Nach dem Training sei Lazaro nicht der Typ, der "nach Hause geht, einen Kaffee trinkt oder ein Buch liest". Stattdessen wolle er "etwas Produktives machen und kreativ bleiben". 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image