Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Genie Bouchard und Mason Rudolph sind ein Paar: Während das Tennis-Starlet offenbar weitergeschwiegen hätte, macht der Star der Pittsburgh Steelers reinen Tisch.

Erst einen Mascara-überzogenen Wimpernschlag ist es her, da kokettierte Genie Bouchard noch mit ihrem Single-Dasein.

Am Valentinstag ließ das Tennis-Sternchen ihre Follower via Instagram sozusagen wissen, dass sie den Tag der Liebenden auch ohne Partner zu nutzen versteht, postete unter anderem ein Bikini-Bild von sich selbst und gab Einblicke von einem Boots-Trip vor der mexikanischen Halbinsel Baja California. Auch das solo und ohne Begleitung.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Aber nun das: Nach monatelangen Gerüchten wird Bouchards Beziehung doch noch offiziell - weil ihr neuer und keineswegs unbekannter Freund am nur einen Steinwurf entfernten Strand von Cabo San Lucas enthüllt, was möglicherweise noch länger hätte geheim bleiben sollen.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

NFL-Profi Mason Rudolph und die 26-Jährige sind tatsächlich ein Paar. Denn während Bouchard auf ihrem Account nur mit den Worten "Kurzer Valentinstags-Trip" kommentierte, rückte der Ersatz-Quarterback der Pittsburgh Steelers mit "My Valentine" die Verhältnisse nun klar.

Meistgelesene Artikel

Bouchard: Einst NFL-Wette zum Super Bowl via Twitter

Dazu brachte der ein Jahr jüngere Rudolph eine Aufnahme in enger Umarmung mit Bouchard - in besagtem roten Bikini - in Umlauf, und das vor herrlicher Strandkulisse.

Mit American Football kennt sich Bouchard, in der zweiten Qualifikationsrunde zu den Australian Open übrigens gescheitert, ja auch aus irgendwie. 

Jetzt die Spielewelt von SPORT1 entdecken - hier entlang!

Zur Erinnerung: Die Glamour-Queen und frühere Nummer 5 der WTA-Weltrangliste, mittlerweile auf Platz 141 abgesackt, hatte 2017 mit New-England-Fan John Goehrke auf Twitter um den Ausgang des Super Bowls zwischen den Atlanta Falcons und den New England Patriots gewettet.

Wetteinsatz von Bouchard dabei: ein Date mit ihr. Die Patriots und Goehrke gewannen, die Kanadierin und der Student trafen sich darauf hin mehrfach.

Schließlich war der Liaison aber kein Happy End beschieden, wenngleich Bouchard und ihr Date dem Vernehmen nach noch heute in Kontakt stehen - und sogar an einer Verfilmung der kuriosen Geschichte arbeiten.

Eugenie Bouchard beim Super Bowl 2018 - mit ihrem Twitter-Date
Eugenie Bouchard beim Super Bowl 2018 - mit ihrem Twitter-Date John Goehrke © instagram.com/geniebouchard/SPORT1

Während Goehrke dazu erklärt hatte, durch Bouchard sei sein Liebesleben kompliziert geworden, entgegnete die Tennis-Schönheit ziemlich von sich selbst überzeugt: "Alle seine Freundinnen hassen mich buchstäblich. Jede Frau, mit der er Zeit verbringt, fragt: 'Warum solltest du mit mir zusammensein wollen, wenn du mit Genie unterwegs warst?' Ich ruiniere sein Datingleben, es ist so traurig."

Umso schöner, wenn Bouchard dank Rudolph nun vielleicht endlich ihr eigenes Liebesleben auf die Reihe bekommen hätte...

Nächste Artikel
previous article imagenext article image