Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

Schottland setzt sich beim World Cup of Darts gegen Sensationsteam Irland durch. Ein Spieler sorgt für alle drei Punkte. Die Niederlande mit Michael van Gerwen enttäuschen.

Schottland hat erstmals den World Cup of Darts gewonnen.

Das Team aus Peter Wright und Gary Anderson setzte sich im Finale der Team-WM in Hamburg gegen Sensationsteam Irland mit 3:1 durch. (Service: Alle Ergebnisse des World Cup of Darts im SPORT1-Datencenter)

Die Iren hatten ihren Lauf durch Steve Lennons 4:2-Sieg gegen Anderson zunächst auch im Finale fortgesetzt, anschließend übernahm aber Favorit Schottland das Kommando. Wright glich gegen William O'Connor aus und sorgte - nachdem das Doppel per Whitewash für die Führung gesorgt hatte - auch für den entscheidenden dritten Punkt gegen Lennon.

Anzeige

Für den Erfolg bekommen Anderson und Wright jeweils 35.000 Pfund (rund 39.300 Euro). "Es war toll, vor diesem Publikum zusammen mit Gary zu spielen. Ich bin froh, dass wir das geschafft haben", sagte Wright. Schottland hatte in der Historie des Wettbewerbs zuvor zweimal im Finale verloren.

DAZN gratis testen und den World Cup auf Darts live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Irland schockt van Gerwens Oranje

Damit gewann erstmals nicht England oder die Niederlande den World Cup, bisher hatten beide Länder je viermal bei der Team-WM triumphiert.

Irland hatte sich bereits am Samstag sensationell gegen England durchgesetzt, am Sonntag folgten Siege gegen Österreich (Viertelfinale) und die Niederlande (Halbfinale).

Weltmeister Michael van Gerwen brachte Oranje zwar durch einen 4:3-Sieg gegen Lennon in Führung, anschließend musste sich aber Jermaine Wattimena O'Connor mit 1:4 geschlagen geben. Das entscheidende Doppel verloren die Niederländer dann klar und deutlich mit 0:4 gegen die Iren - eine herbe Enttäuschung für den Titelverteidiger um Superstar "Mighty Mike". "Was die Jungs im Halbfinale gezeigt haben, war unglaublich", lobte Anderson die Iren nach dem Finale.

Meistgelesene Artikel

Deutschland mit Max Hopp und Martin Schindler hatte sich am Samstag im Achtelfinale Belgien beugen müssen.

Die Ergebnisse des World Cup of Darts am Sonntag:

Das Finale (Best of 5 Games; zwei Einzel, ein Doppel, Best of 7 Legs; zwei Einzel, Best of 7 Legs falls nötig):

Sonntag, 9. Juni:

Irland - Schottland 1:3
Steve Lennon - Gary Anderson 4:2
William O'Connor - Peter Wright 2:4
Lennon/O'Connor - Anderson/Wright 0:4
Steve Lennon - Peter Wright 1:4

Jetzt das Starterset sichern – hier geht’s zum SPORT1-Darts-Shop ANZEIGE

Das Halbfinale (zwei Einzel, Best of 7 Legs; ein Doppel, Best of 7 falls nötig):

Japan - Schottland 0:2
Seigo Asada - Gary Anderson 2:4
Haruki Muramatsu - Peter Wright 1:4

Irland - Niederlande 2:1
Steve Lennon - Michael van Gerwen 3:4
William O'Connor - Jermaine Wattimena 4:1
Lennon/O'Connor - van Gerwen/Wattimena 4:0

Das Viertelfinale (zwei Einzel, Best of 7 Legs; ein Doppel, Best of 7 falls nötig):

Sonntag, 9. Juni:
Neuseeland - Japan 0:2
Harris - Asada 1:4
Puha - Muratmatsu 3:4

Schottland - Belgien 3:0
Anderson - Huybrechts 4:2
Wright - Van den Bergh 4:2

Irland - Österreich 2:1
Lennon - Lerchbacher 4:1
O'Connor - Suljovic 0:4
Lennon/O'Connor - Lerchbacher/Suljovic 4:0

Kanada - Niederlande 1:2
Murschell - van Gerwen 4:2
Long - Wattimena 2:4
Murschell/Long - van Gerwen/Wattimena 1:4

Nächste Artikel
previous article imagenext article image