Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Das Finale der Darts-WM zwischen Peter Wright und Michael van Gerwen beschert SPORT1 eine Traumquote. Nur einmal sehen mehr Zuschauer bei einem Endspiel zu.

Das Finale der Darts-WM in London hat beim übertragenden TV-Sender SPORT1 die Marke von zwei Millionen Zuschauern durchbrochen.

In der Spitze schalteten am Neujahrstag 2,22 Millionen Zuschauer ein, als der Schotte Peter Wright seinen ersten WM-Titel gewann und den Niederländer Michael van Gerwen mit 7:3 entthronte. Im Schnitt verfolgten 1,59 Millionen Zuseher das Finale.

SPORT1 STARTER PAKET – Dartscheibe, Pfeile & Zubehör. Jetzt günstig im Set erhältlich – HIER SICHERN | ANZEIGE

Anzeige

Mehr Zuschauer hatte nur das Finale der Darts-WM 2018, bei dem Debütant Rob Cross Darts-Legende Phil Taylor besiegte. 

Meistgelesene Artikel

Der Gesamt-Marktanteil lag bei 4,5 Prozent, in der Kernzielgruppe der Männer zwischen 14 und 59 Jahren erreichte SPORT1 einen Marktanteil von 8,9 Prozent. Das Finale wurde zudem vom Streamingdienst DAZN übertragen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image