vergrößernverkleinern
HOCKEY-WORLD-USA-DEN
Eishockey-WM in Dänemark: Mehr als eine halbe Million Zuschauer © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Die Eishockey-WM ist für den Gastgeber in vielerlei Hinsicht ein großer Erfolg - sportlich, finanziell und medial. Dänemark verzeichnet einen neuen Zuschauerrekord.

Mehr als eine halbe Million Zuschauer verzeichnet die Eishockey-WM (LIVE im TV auf SPORT1) in Dänemark.

"Wir schreiben Geschichte", sagte der dänische Verbandspräsident Henrik Bach Nielsen am Freitag, "niemals zuvor haben so viele Zuschauer eine Indoor-Veranstaltung in Dänemark besucht."

Dabei sorgten nicht nur die Gastgeber in der Jyske Bank Boxen in Herning mit 74.573 Besuchern in ihren sieben Vorrundenspielen und einem Schnitt von 10.653 fast immer für ein ausverkauftes Haus. (Ergebnisse und Spielplan der Eishockey-WM)

Die Schweizer Eishockey-Sensation im Video

Eishockey-WM großer Erfolg für Dänemark

Auch der Nachbar Schweden bescherte den Veranstaltern in Kopenhagen eine volle Halle. 88.864 Fans kamen zu den bislang acht Spielen des Titelverteidigers in die Royal Arena - im Schnitt 11.108.

Die WM sei "das internationale Volksfest, das wir erhofft hatten", erklärte Bach Nielsen, die finanziellen Ziele seien erreicht worden. 

Die WM im vergangenen Jahr in Köln und Paris hatte 686.391 Zuschauer verzeichnet. Den Rekord hält die Weltmeisterschaft 2015 in Tschechien mit 724.307 Besuchern.  (Alle Infos zur Eishockey-WM)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image