vergrößernverkleinern
Bundestrainer Toni Söderholm setzte in der Schweiz auf ein U25-Team
Bundestrainer Toni Söderholm setzte in der Schweiz auf ein U25-Team © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Das deutsche U25-Team "Top Team Peking" verliert auch das zweite Testspiel in der Schweiz verloren. Das Team von Bundestrainer Söderholm muss sich knapp geschlagen geben.

Die deutsche Perspektivmannschaft "Top Team Peking" hat auch den zweiten Test binnen zwei Tagen gegen die Schweiz verloren.

Das von Bundestrainer Toni Söderholm betreute U25-Team unterlag den Eidgenossen in Olten 1:2 (1:1, 0:0, 0:0, 0:0, 0:1) nach Shootout. Bereits am Donnerstag gab es eine 2:4-Niederlage.

Meistgelesene Artikel

Andreas Eder von den Thomas Sabo Ice Tigers schoss die DEB-Auswahl in der 16. Minute zur Führung, Damian Riat (19.) traf zum Ausgleich. Luca Fazzini erzielte im Shootout den entscheidenden Treffer für die Gastgeber.

Anzeige

Das Top Team Peking soll jungen Spielern mit Blick auf die Olympischen Spiele 2022 Spielpraxis im internationalen Eishockey bringen.

SPORT1-Podcast: Die "Eishockey Show" - jeden Donnerstag auf SPORT1SpotifyApple Podcasts und überall, wo es Podcasts gibt! 

Das Spiel im Stenogramm: 

Schweiz - Top Team Peking 2:1 (1:1, 0:0, 0:0, 0:0, 1:0) n.P.
Tore: 0:1 Eder (15:42), 1:1 Riat (18:01), 2:1 Fazzini (Penalty)
Zuschauer: 3512
Strafminuten: Schweiz 4 - Top Team Peking 4

Nächste Artikel
previous article imagenext article image