Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Turnusgemäß erscheint jedes Jahr ein neues FIFA-Spiel auf dem Markt. Für die Beta-Version von FIFA 20 sind nun die ersten Details bekannt.

Für die meisten Spieler ist es tatsächlich die Beta beziehungsweise Closed Beta, mit der die ersten Erfahrungen im Vorfeld zum Release des neuen FIFA-Games gemacht werden. Doch wie bekommt eine Person überhaupt Zugang zu dieser und steht die Beta überhaupt jedem zur Verfügung?

Grundsätzlich ist die Closed Beta beziehungsweise die Beta an sich dafür da, Entwickler Electronic Arts dabei zu helfen, das Spiel vor der Veröffentlichung besser zu machen oder etwaige Baustellen wie Bugs zu erkennen und auszumerzen.

Entsprechend werden insbesondere die Profispieler von EA mit einer Einladung zur Beta bedacht.

Anzeige

---
Weitere News aus der Welt des eSports
50 Mio. US-Dollar für eSports-Arena
Overwatch: Vancouver Titans siegt
---

Aber auch Ottonormalzocker können mit etwas Glück an eine begehrte Einladung gelangen.

Hierzu muss ein Account auf der Homepage von EA erstellt sowie die Freigabe zum Erhalt entsprechender Mails erteilt werden. Die möglichen Teilnehmer müssen zudem die Volljährigkeit erreicht haben und gute Kenntnisse der englischen Sprache besitzen. Die Beta selbst ist ausschließlich in Englisch gehalten.

Bislang ist noch nicht bekannt, wann Electronic Arts die Einladungen an die Spieler und Beta-Teilnehmer verschicken wird. Im vergangenen Jahr gingen die Mails ab dem 8. August an die Beteiligten raus, schätzungsweise wird es auch in diesem Jahr so sein.

---
Kleiden wie die eSports-Profis? Kein Problem!
Der SPORT1 eSPORTS Shop!

Nächste Artikel
previous article imagenext article image