vergrößernverkleinern
Die gamescom 2019: eSports, Gaming & mehr - das ist die Messe
Die gamescom 2019: eSports, Gaming & mehr - das ist die Messe © Koelnmesse / gamescom
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die gamescom 2019 öffnet ihre Tore und SPORT1 mittendrin. Auf der Messe gibt es normalen Games auch zahlreiche eSports-Events zu bestaunen.

Sie ist die größte Videospielmesse Europas, wenn nicht sogar der ganzen Welt: die gamescom.

Einmal mehr lädt die koelnmesse in die weltbekannte Rheinstadt ein, die neusten und spannendsten Videospiele auszuprobieren, anzusehen und allgemein zu bestaunen.

Auch in Sachen eSports ist auf der Messe einiges geboten: Die ESL bietet erneut auf der eigenen Bühne ein buntes Rahmenprogramm, mit zahlreichen nationalen wie internationalen Stars der Szene.

Anzeige

Kleiden wie die eSports-Profis? Kein Problem! Der SPORT1-eSports-Shop! | ANZEIGE

Aber auch abseits bekannter Branchengrößen, laden die teilnehmenden Unternehmen auf das eine oder andere eSports-Abenteuer ein. Unter anderem bietet die "School of Games bm-bildung in medienberufen GmbH" ein eigenes Counter-Strike: Global Offensive Turnier, das bereits am Mittwoch um 09:30 Uhr in Halle 10.2 Stand C031 D035 stattfindet.

Meistgelesene eSports-Artikel

Bereits einige Stunden später wird an dem gleichen Stand auch das äußerst populäre MOBA-Spiel "League of Legends" angeboten. Dieses Turnier startet um 12:00 Uhr.

Elektrofachhänder MediaMarkt bittet die geneigten eSports-Fans ebenfalls an die Konsole. In Halle 10.1 dürfen hier die Fans der beliebten NFL-Simulation Madden gegeneinander antreten und herausfinden, welchem Gamer die meisten Touchdowns gelingen.

Geöffnet sein wird die Messe für alle Privatesucher Mittwoch und Donnerstag 10-20 Uhr und Freitag sowie Samstag jeweils 9-20 Uhr.

Lediglich das gamescom city festival, das parallel in der Kölner Innenstadt stattfindet und Besuchern Musik, Streetfood und Games bietet, zieht sich noch bis zum Sonntag.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image