vergrößernverkleinern
G2-Esports bei PUBG Europe League weiter im Rennen ©
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Das deutsche Team G2 Esports erhöht in der letzten Phase der PUBG Europe League (PEL) seine Chance sich für die PUBG Global Championship zu qualifizieren.

Von Lena Reinhart

In der dritten und letzten Phase der PEL hält sich das deutsche Team G2 Esports in der vierten Woche wacker. PEL’s letzte Phase geht noch zwei Wochen und endet am 6. Oktober.

Kleiden wie die eSports-Profis? Kein Problem! Der SPORT1-eSports-Shop! | ANZEIGE

Anzeige

Das größte Event – die PUBG Global Championship – ist im November. Mit den erneuten Erfolgen aus der vierten Woche konnte G2 seine Chancen auf eine Qualifikation für die Weltmeisterschaft erhöhen. Momentan befinden sich die deutschen Spieler mit 377 Punkten auf dem 5. Rang.  

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Nach Tabellenführer FaZe schaffte es die deutsche Mannschaft am vergangenen Wochenende mit 111 Punkten die zweitbeste Leistung zu erzielen. Ein Blick auf die Gesamttabelle nach der vierten Woche zeigt, dass die Teams N47 mit 360 Punkten und Ninjas in Pyjamas mit 351 Punkten der deutschen Mannschaft G2 im Nacken sitzen.

Chancen auf eine WM Teilnahme

Neben dem Gewinner der dritten Phase der PEL qualifizieren sich für die PUBG Global Championship auch die fünf Teams mit den meisten PEL-Performance-Points. G2 Esports belegte in der zweiten Phase mit 682 Punkten den vierten Platz und sammelte bereits wichtige PEL-Performance-Points. Mit einem Punkteabstand von 120 Punkten ließen sie ihre Verfolge von Team Pittsburgh Knights hinter sich.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image