vergrößernverkleinern
"Quadrant". Das neue eSports-Team von Formerl-1-Fahrer Lando Norris
"Quadrant". Das neue eSports-Team von Formerl-1-Fahrer Lando Norris © Quadrant
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Immer mehr Sportler gründen ihre eigenen eSport-Teams. Meist sind es Fußballer, doch neben Romain Grosjean springt nun ein weiterer Formel-1-Fahrer auf den Zug auf.

"Team Quadrant"!

So heißt das neue eSports-Team, dass Formel-1-Fahrer Lando Norris gegründet hat. Via Twitter verkündete der 20-jährige McLaren-Pilot vergangenen Freitag die Gründung.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Konzentration auf Content

Bis jetzt beschäftigt sich Quadrant aber weniger mit dem Verpflichten und Etablieren konkurrenzfähiger eSports-Teams. Vielmehr dreht es sich in der von Norris neu gegründeten Organisation um Content-Creation. Das Team besteht bisher aus Gaming-Persönlichkeiten wie "Aarava" oder Steve Alvarez Brown, die alle einen starken Bezug zur eRacing/Sim-Racing haben. 

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Nichtsdestotrotz will man bei Qudrant aber über kurz oder lang auch in die kompetitive Szene einsteigen.

In einem Interview mit BBC bestätigte Lando Norris dies: "Wir fangen relativ klein an, aber mit dem Traum, uns zu vergrößern und ein viel größeres Team in allen eSportarten und nicht nur im Racing zu werden. Obwohl der Rennsport ein Schwerpunkt und eine größere Leidenschaft als fast alle anderen Sportarten sein wird, wird sich diese Leidenschaft hoffentlich auch auf viele andere eSports-Titel und Spiele ausweiten."

Lando Norris selbst ist neben seiner Karriere als Formel-1-Fahrer begeisterter Gamer, der sich vor allem seit Beginn der Coronavirus-Pandemie einen Namen in der Streaming-Szene machen konnte. Während er Anfang des Jahres noch bei 200.000 Follower auf Twitch zählte, hat der Brite diese Zahl inzwischen verdreifacht. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image