vergrößernverkleinern
© ESL
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Das weltgrößte eSports-Unternehmen ESL hat angekündigt in Zukunft alle eSports-Events über Facebook-Live zu streamen. Dazu gehört auch die ESL One in Köln.

Von Luka Ziegler

Die Electronic Sports League ist das größte eSports-Unternehmen der Welt und veranstaltet in Counter-Strike: Global Offensive und League of Legends die größten eSports Events. Jetzt kündigte die ESL einen weiteren Schritt an, was ihre Übertragungen anbelangt. Im Juni startet die ESL damit, sämtliche eSports-Turniere und Events auf Facebook-Live zu übertragen.

Exklusiver eSports Content

Es sind ab Juni diesen Jahres 5.500 Stunden Übertragung von Live-Events geplant. Dazu kommen 1.500 Stunden exklusiver eSports Content in Form von Reportagen und Hintergrundberichten. Gestreamt werden die Inhalte in sechs verschiedenen Sprachen. Auch das größte deutsche eSports Event, die ESL One Cologne, wird in das neue Streaming Programm der ESL eingebaut.

Anzeige

"Mit mehr als 1,94 Milliarden aktiven Nutzern auf Facebook ist das ein großer Schritt um eSports der breiten Masse zugänglicher zu machen", heißt es von Johannes Schiefer, Vice President of Social Media and Editorial der ESL.

Teil der neuen Übertragung sollen auch wöchentliche Reportagen werden. In 30 Minuten werden die besten Spieler, Talente und Highlights der Matches gezeigt. Auch die Top-Events wie die ESL One und die Intel Extreme Masters werden auf englisch, französisch, spanisch, portugiesisch, polnisch sowie deutsch in voller Länge übertragen.

Vom 7.Juli bis zum 9.Juli treffen in Köln die besten CS:GO-Teams aufeinander. Vier Teams können sich noch für de ESL One qualifizieren. Sonst steht das Teilnehmerfeld schon fest:

  • Virtus Pro
  • SK Gaming
  • FaZe Clan
  • Fnatic
  • Natus Vincere
  • NiP-Gaming
  • G2 eSports
  • Cloud 9
  • Immortals
  • North
Nächste Artikel
previous article imagenext article image