vergrößernverkleinern
2020 findet die ESL One Cologne in Counter-Strike ausschließlich online statt - dank COVID-19
2020 findet die ESL One Cologne in Counter-Strike ausschließlich online statt - dank COVID-19 © ESL / Helena Kristiansson
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nachdem bereits die Pro League und Road-to-Rio rein digital ausgetragen wurden und werden, ist auch die ESL One Cologne als Online-only-Turnier geplant.

Neben der ESL One Katowice gehört die Schwesterveranstaltung in Köln zu den größten und bekanntesten Counter-Strike-Events Europas. Doch in diesem Jahr bleibt die als "Cathedral of Counter Strike" geschlossen. Aufgrund der anhaltenden Coronakrise hat sich der Turnierveranstalter dazu entschlossen, das Event als Online-only-Wettbewerb stattfinden zu lassen.

gamescom vs Counter-Strike

Im Gegensatz zu den vergangenen Jahren finde die ESL One Cologne nicht nur ausschließlich online statt, sie erhält zusätzlich einen neuen Ausstrahlungszeitraum. Im Jahr 2020 spielen einige der besten und bekanntesten Counter-Strike-Teams vom 21. bis 30. August gegeneinander. 

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Damit tritt das Event in direkte Konkurrenz zur gleichzeitig stattfindenden gamescom. Auch diese wird 2020 aufgrund der Vorgaben der Regierung nicht vor Ort in Köln stattfinden, sondern rein digital ins Web übertragen.

Anzeige

Karten bleiben gültig

All diejenigen, die sich im Vorfeld zur ESL One Karten gekauft haben, können diese getrost behalten - die Gültigkeit der Tickets wurde auf das kommende Jahr ausgeweitet. Zusätzlich besteht jedoch die Möglichkeit, sich die Kosten erstatten zu lassen. 

>> Jetzt die neue eSPORTS1-App hier herunterladen << 

Im letzten Jahr konnte Team Liquid das Turnier für sich entscheiden. Im Finale gewannen die US-Amerikaner um Superstar "Stewie2k" klar gegen die Konkurrenz von Team Vitality. Im Jahr 2018 scheiterte der BIG Clan aus Berlin knapp an der ukrainischen eSports-Organisation Natus Vincere, kurz Na'Vi.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image