vergrößernverkleinern
ESL ruft den "Rat der Weisen" zusammen
ESL ruft den "Rat der Weisen" zusammen © ESL
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die ESL ruft den großen CS:GO-Spielerrat zusammen, um über Ziele der Pro League zu sprechen und die Zustände für Teams zu verbessern - Liquids Coach ist noch skeptisch.

Eventveranstalter ESL ruft erstmalig einen CS:GO-Spielerrat zusammen, um direkt mit den Teams "Änderungen, Verbesserungen und neue Standards" zu diskutieren. Der Rat wird mit den ESL Pro League Verantwortlichen an Lösungen arbeiten, die sowohl der Liga als auch den Teams zugutekommen.

ESL geht mit Teams in Dialog

Der neu gegründete Rat hatte sein erstes Treffen bereits im Februar. Alle 12 Partner-Teams der ESL stellten einen Spieler oder Coach ab, der die jeweilige Organisation vertritt. Hier ist die Liste aller Vertreter:

  • Astralis - Peter "dupreeh" Rasmussen
  • Team Vitality - Dan "apEX" Madesclaire
  • FaZe Clan - Finn "karrigan" Andersen
  • G2 Esports - Nemanja "nexa" Isaković
  • ENCE - Joonas "doto" Forss
  • Ninjas in Pyjamas - Hampus "hampus" Poser
  • Team Liquid - Coach Jason "moses" O'Toole
  • Evil Geniuses - Coach Wilton "zews" Prado
  • Natus Vincere - Coach Andrii "B1ad3" Gorodenskyi
  • Mousesports - Coach Torbjørn "mithR" Nyborg
  • Fnatic - Coach Andreas "Samuelsson" Samuelsson
  • Complexity - Coach Jamie "keita" Hall
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Liquids Coach Jason "moses" O'Toole ist gespannt auf die Treffen, bleibt aber skeptisch.

Anzeige

"Ähnliche Bemühungen in der Vergangenheit scheiterten, die gesetzten Ziele zu erreichen und es gibt eine ganz reale Chance, dass es dieses Mal genauso wird. Ich bin vorsichtig optimistisch, dass wir die derzeitigen Zustände verbessern können und neue Möglichkeiten entdecken, das Wohl der Spieler und das Wachstum der Pro League in Einklang zu bringen", erzählt moses.

Liquids Coach bezieht sich mit seiner Aussage auf die Counter-Strike Professional Player Association (CSPPA), die immer wieder für ihre Ineffektivität und ihr undurchsichtiges Ranking in der Kritik steht. Zuletzt arbeitete die CSPPA mit der ESL an einem "Return to LAN"-Protokoll, um LAN-Events wieder möglich zu machen. In Anbetracht dessen, dass die ESL nun ihren eigenen Spielerrat hat, ist es fraglich, ob sie weiterhin an der Zusammenarbeit festhält.

Weitere News zu CS:GO und der CSPPA

Nächste Artikel
previous article imagenext article image