Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Dota 2 startet mit dem ersten großen Turnier in die eSports-Saison. Beim Chongqing Major treffen die weltbesten Teams aufeinander - täglich LIVE im TV auf eSPORTS1.

Vom 19. Januar bis zum 27. Januar treten in China die größten und bekanntesten eSports-Organisationen aus der ganzen Welt in Dota 2 gegeneinander an.

Das Chongqing Major ist eines der fünf großen Qualifikationsturniere für die Weltmeisterschaft (The Chongqing Major ab Freitag täglich LIVE im TV auf eSPORTS1).

SPORT1 erklärt, was sie zum Dota-2-Kracher wissen müssen.

Anzeige

1. Erstes Major 2019

Die MOBA-Profis müssen erstmals in diesem Jahr ihr Können und ihren Teamgeist unter Beweis stellen. Das erste Major 2019 ist jedoch bereits das zweite in dieser Saisonphase. Der amtierende Weltmeister und letztjährige "The International"-Gewinner OG konnte sich in Bukarest allerdings nicht dafür qualifizieren und muss nun diesen wichtigen Wettkampf aussetzen.

2. Das Teilnehmerfeld

Unter den Teilnehmern befanden sich der Weltmeister 2017 Team Liquid mit dem erfolgreichsten eSportler Deutschlands Kuro "KruoKy" Salehi Takhasomi und die europäische Mannschaft Alliance um den Deutschen Max "qojqva" Bröcker, welches jedoch bereits in der Gruppenphase ausschied.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Im Rennen sind neben Team Liquid unter anderem das dritte Team aus Europa Team Secret, Evil Geniuses aus Nordamerika und die chinesischen Profis von PSG.LGD. Diese sowie das russische Powerhaus Virtus.pro schätzt SPORT1- und Dota-Experte Alexander "Blacklight" Englisch als Favoriten ein: "Ich denke, dass beim Chongqing Major wieder einmal alle auf Virtus.pro schauen werden. Da OG sich nicht qualifizieren konnte und Liquid sein erstes Major im Stand-In spielen wird, gelten wohl Organisationen wie Team Secret, EG und PSG.LGD als die härtesten Konkurrenten."

3. Wichtige WM-Punkte

Für die Dota-Teams geht es um wichtige WM-Punkte, den sogenannten Dota Pro Circuit Points, kurz DPC. Der Sieger bekommt 4950 Punkte von den insgesamt 15.000. Derzeit steht Virtus.pro mit 7050 Punkten an der Spitze der Rangliste.

4. Preisgeld

Auch bei diesem Wettkampf des höchstdotierten eSports-Titels geht es um eine Menge Preisgeld. Insgesamt spielen die Teilnehmer um eine Million US-Dollar. Der Gewinner geht mit 350.000 US-Dollar nach Hause. Bei The International 2018 gab es ein Rekordpreisgeld von über 25 Millionen US-Dollar. Der europäische Weltmeister OG strich davon 11 Millionen ein.

5. Live im deutschen TV

Das Event wird auf dem ersten 24/7 deutschsprachigen eSports-Sender eSPORTS1 übertragen. Der Sendestart wird am 24. Januar um 19:30 LIVE im TV auf SPORT1 mit Moderator Konni Winkler eingeläutet.

Anschließend werden rückblickend die Highlights der letzten Spieltage mit den Dota-Experten und Kommentatoren Martin "Vitalic" Apler, Alexander "Blacklight" Englisch sowie dem Analysten Fabian "Fewa05" Kerngast auf dem neuen Sender gezeigt.

Von Freitag, 25. Januar bis Sonntag, 27. Januar wird das Dota-Turnier "The Chongqing Major" täglich LIVE ab 05:00 Uhr ausgestrahlt.

-----

Lesen Sie auch:

Dota 2: Aufregung um das Chongqing Major

Dota 2: Chinesen gewinnen Minor in Bukarest

-----

Kleiden wie die eSports-Stars

Nächste Artikel
previous article imagenext article image