vergrößernverkleinern
The International 2019 in Shanghai - Alle Infos auf einen Blick
The International ist auch in 2019 der absolute Höhepunkt des Dota 2 eSports. SPORT1 zeigt alle wichtigen Infos zum diesjährigen Megaevent in Shanghai © VALVE
Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

The International ist auch in 2019 der absolute Höhepunkt des Dota 2 eSports. SPORT1 präsentiert alle wichtigen Infos zum diesjährigen Megaevent in Shanghai.

Das International stellt auch im neunten Jahr der Turnierserie mit einem unschlagbar großen Preispool und einer treuen Fanbase das größte eSports-Einzelevent der Welt dar.

Begonnen hatte die Serie in 2011 auf der gamescom in Köln. Seitdem hat das Event jedes Jahr nicht nur mit dessen Preisgeldern sämtliche Rekorde gebrochen.

2017 hatte das Turnier Kuro "KuroKy" Salehi Takhasomi zum ersten, deutschen eSports-Millionär gemacht; 2018 lockte das Event laut Esports Charts weltweit knapp 15 Millionen Zuschauer gleichzeitig vor ihre Bildschirme.

Anzeige

Kleiden wie die eSports-Profis? Kein Problem! Der SPORT1-eSports-Shop! | ANZEIGE

Auch dieses Jahr möchte Spielentwickler und Veranstalter VALVE das Turnier so groß wie möglich aufziehen.

Stattfinden wird das Spektakel in Shanghai in der Mercedes-Benz-Arena vom 20. bis zum 25. August. Die Gruppenphase wird bereits vorher vom 15. bis 18. August ausgetragen.

Insgesamt haben sich 18 Teams für das The International qualifizieren können. 12 von ihnen haben es durch den pro Circuit in die Auswahl geschafft. Sechs weitere mussten sich zuerst über regionale Qualifikationen beweisen müssen.

Die Teams lassen sich insgesamt sechs verschiedenen Regionen zuordnen:

Europa - Team Secret, Ninjas in Pyjamas, Alliance, OG, Team Liquid, Chaos Esports Club

China - PSG.LGD, Vici Gaming, Keen Gaming, Royal Never Give Up

Nordamerika - Evil Geniuses, Forward gaming

Südostasien - Fnatic, TNC Predator, Mineski

Südamerika - Infamous

Gemeinschaft Unabhängiger Staaten - Virtus.pro, Natus Vincere

Meistgelesene eSports-Artikel

So funktioniert der Turniermodus

Während der Gruppenphase werden alle Matchups als Best-of-2 ausgespielt. Nach Abschluss dieser Phase kommen jeweils die Top vier Teams beider Gruppen in das obere Bracket, während das schlechteste Team jeder Gruppe aus dem Turnier ausscheidet. Die restlichen Teams dürfen im niedrigen Bracket weiterspielen.

Die jeweils erste Runde der beiden Brackets wird im Best-of-1 ausgespielt. Danach werden alle weiteren Begegnungen im Best-of-3 entschieden.

Lediglich das Grand Finale soll mit einem best-of-5 für wieder mehr Spannung sorgen.

Sieger werden mehrfache Millionäre

Der Preispool, der momentan stolze 32,7 Millionen US-Dollar umfasst, stellt den bisher größten aller Einzelturniere in der Geschichte des eSports dar.

Die fünf Spieler des Gewinnerteams werden mit ihrem Preis auch alle auf einen Schlag Millionäre werden, da sie 45% des Gesamtpools ausgeschüttet bekommen.

Zum Vergleich: Der Gewinner der Fortnite World Cup Solos, Kyle "Bugha" Giersdorf, hatte zwar auch drei Millionen auf einen Schalg erhalten, aber bei Dota gibt es diesen Jackpot gleich für jeden der fünf Champions. 

Das Megaevent kann von Zuhause aus erlebt werden

Live vor Ort dabei sein zu können wird für die meisten europäischen Zuschauer nicht nur aufgrund des Veranstaltungsortes in China schwierig sein. Auch die Arenatickets waren laut Team Secrets Manager Matthew “Cyborgmatt” Bailey binnen weniger Sekunden ausverkauft.

Am eigenen Computer kann aber jederzeit der Dota 2 Zuschauer-Client kostenlos heruntergeladen und die Spiele darüber angesehen werden. Diejenigen, die dabei für Dota Plus auch noch ein paar Euros springen lassen, können sich sogar über Echtzeit-Analysen freuen.

Die wohl aber einfachste Methode ist es den extra von VALVE dafür erstellten The International Twitch-Channel zu besuchen, um die Spiele dort samt Moderation bequem über das präferierte Endgerät schauen zu können.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image