vergrößernverkleinern
Das Ziel fest im Blick: Mo will seine dritte deutsche Meisterschaft gewinnen © ESL
teilenE-MailKommentare

Köln - Während Mo sich bei deto revanchieren und seine dritte Deutsche Meisterschaft gewinnen will, muss der Altmeister endlich den Vizemeister-Fluch abschütteln.

Von Maximilian Eichgrün

Auf der Gamescom werden am Samstag, dem 26. August, ab 13:30 Uhr Mo und deto das Finale der ESL Sommermeisterschaft ausspielen. Beide Spieler dürften extrem motiviert in die wichtige Partie gehen.

Mo will Revanche nach FIWC-Schlappe

Bei der Weltmeisterschaft in FIFA 17, dem FIFA Interactive World Cup in London, trafen Mo und deto bereits im Halbfinale der PlayStation 4-Division aufeinander. Mo zog nach Hin- und Rückspiel den Kürzeren. Natürlich will der Profi von Team Expert, der bereits zweimal die ESL Meisterschaft gewinnen konnte,  sich für die Schlappe bei deto revanchieren.

Von der Weltmeisterschaft hatte sich der ehrgeizige Mo viel erhofft. Umso bitterer war für ihn das Ausscheiden gegen seinen Landsmann, den er im Best-of-Five nun unbedingt bezwingen will.

deto und der Fluch des Vizemeisters

Der zweifache Weltmeister deto darf sich seit dem 18. August "PlayStation 4-Weltmeister in FIFA 17" nennen. Nach seinem Sieg über Mo hatte er auch TimoX vom VfL Wolfsburg besiegt und somit die PS4-Division gewonnen.

Insgesamt ist deto allerdings "nur" Vizeweltmeister, denn das Finale gegen den Briten Gorilla musste er vergleichsweise klar abgeben. Bei der ESL Frühlingsmeisterschaft 2017 war deto ebenfalls Zweiter geworden, den amtierenden Meister Cihan hat er diesmal bereits im Halbfinale ausgeschaltet. Auf der Gamescom will deto endlich wieder einen Pokal in den Händen halten.

SPORT1 überträgt ab 13 Uhr LIVE im Free-TV vom großen deutschen FIFA-Showdown.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image